15.02.07 22:22 Uhr
 1.847
 

Aachen: Ladendieb kam mächtig ins Schwitzen

Ein Mann hat in einem Aachener Bekleidungshaus versucht, zwei Herrenanzüge zu stehlen. Er ging mit vier Kleidungsstücken in die Umkleidekabine hinein und kam nur mit zwei wieder heraus.

Die zwei verbliebenen Anzüge tat er wieder zurück und sagte dem Personal, nichts passendes gefunden zu haben. Den Angestellten fiel seine plötzliche ungewöhnliche Leibesfülle auf. Als der Mann darauf angesprochen wurde, suchte er schnell das Weite.

Passanten konnten den 29-jährigen an der weiteren Flucht hindern. Wie sich herausstellte, hatte der Mann alle Anzüge übereinander angezogen, kam so mächtig ins schwitzen und war stark in der Bewegung eingeschränkt. Er sitzt nun im Gefängnis.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Laden, Aachen, Ladendieb
Quelle: www.aachener-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
Walsrode: Pizzabote begegnet mitten in der Innenstadt einem Wolf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 22:57 Uhr von soku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gefängnis? Kommt man wegen Ladendiebstals ins Gefängnis???
Kommentar ansehen
15.02.2007 23:14 Uhr von Saloucious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaub ich nicht: sicherlich eher ne art untersuchungshaft. Das wird auf nen bußgeld und sozialstunden hinauslaufen.

auch wenns anzüge der gehobeneren preisklasse sind gefängniss is da kaum auf dauer drin.

Leider gibt die quelle da ja nix genaues her.
Kommentar ansehen
16.02.2007 02:54 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gefängnis: wegen dem klauen von zwei anzügen?? ein bisschen übertrieben, oder war er wiederholungstäter?
Kommentar ansehen
16.02.2007 11:05 Uhr von H3Nn355Y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hätt er: wohl lieber trainingsanzüge klauen sollen :D
Kommentar ansehen
16.02.2007 14:58 Uhr von ravenheart76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ale ehemaliger Detektiv: tippe ich in diesem Fall auf Wiederholungstäter, bzw jemand mit Bewährungsstrafe.
Da gehen ganz schnell die vergitterten Türen wieder zu.
Kommentar ansehen
16.02.2007 16:41 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummkopf: Dumme Menschen. Es gibt sie überall.
Zwei Anzüge an und darüber noch die normalen Strassenklamotten.
Und dann bestimmt noch davon ausgegangen das das klappt.
Verbrechen lohnt sich nicht.
Ich sags immer wieder.
Entweder ist man dazu zu blöd oder man wird Leichtsinnig.
Kommentar ansehen
17.02.2007 20:50 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich lohnt sich Verbrechen! Mann darf sich nur entweder nicht erwischen lassen, oder die erbeutete Summe muss hoch genug sein um sich vor Gericht freikaufen zu können (siehe Ackermann und Konsorten)!
;-)
Kommentar ansehen
17.02.2007 22:44 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja nun sitzt er im Knast - hier ist seine Bewegung natürlich auch eingeschränkt.... und das mit nur einem Anzug an:-)
Kommentar ansehen
18.02.2007 19:18 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich Gefängnis: wo kämen wir denn hin wenn jeder...gleich einsperren das schreckt ab machen die Amis schon seit Jahrzehnten so und wenn es nur 1 Woche ist.
Aber leider haben wir ja in Deutschland nicht genügend Strafanstalten. LEIDER!!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?