15.02.07 19:54 Uhr
 122
 

Nokia will 700 Stellen abbauen

Nokia reagiert auf die wirtschaftliche Entwicklung in der Handy-Branche und kündigt an, 700 Stellen abbauen zu wollen. Die Hälfte dieser Stellen sollen in Finnland gestrichen werden.

Das dadurch eingesparte Geld soll unter anderem für die Forschung, für die Handy-Neuentwicklungen und für den Vertrieb verwendet werden.

Nokia ist weltweit mit rund 65.000 Mitarbeitern präsent. Der Konkurrent Motorola hatte bereits angekündigt, 3.500 Stellen streichen zu wollen, um rentabler zu werden.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Nokia
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Google bezahlt mehr als alle anderen Unternehmen für Lobbyarbeit
Sturz bei Glatteistest ist kein Arbeitsunfall
Unter GroKo waren Rüstungsexporte weit höher als unter Schwarz-Gelb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 19:44 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider wird der Stellenabbau vor den deutschen Arbeitskräften keinen Halt machen. Die Unternehmen werden anscheinend immer geldgieriger. Wieder müssen die Menschen um ihren Arbeitsplatz zittern, keine gute Nachricht. :-(
Kommentar ansehen
15.02.2007 20:24 Uhr von misses_dark_soul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann doch wohl echt nicht wahr sein, bestimmt wollen sich die höchsten Tiere auch wieder mehr Geld in die eigenen Taschen stecken.
Kommentar ansehen
15.02.2007 21:21 Uhr von SenkiRenegade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja die zeiten wo ALLE jugendlichen ein Nokia haben mußten sind halt vorbei.
Ende der 90´er war nokia wohl der unumstrittene Markführer in einigen Segmenten und heute ist der Markt halt viel gesplitteter.

Aber bitte... Warum keine Monopolstellung für nokia... dann brauchen die sicher keine Stellen streichen. Aber was das Handy dann kostet könnt ihr euch ja denken.
Kommentar ansehen
15.02.2007 22:42 Uhr von MartinCock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind hoffentlich die richtigen Stellen die gestrichen werden. Allerdings bin ich der Meinung Nokia sollte mehr in uns Techniker investieren.......das Geld in Forschung und Vertrieb hineinpumpen kann schließlich jeder ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Mutter im Verdacht, ihre zwei behinderten Kinder ermordet zu haben
Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen
Studie: Jugendliche werden durch Smartphone-Abhängigkeit immer unglücklicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?