15.02.07 19:35 Uhr
 1.042
 

Hawaii: Eichhörnchen verursachte außerplanmäßige Zwischenlandung einer Boeing 777

Für eine Notlandung auf Hawaii sorgte ein Eichhörnchen. Eigentlich war die Boeing 777 einer amerikanischen Fluggesellschaft auf dem Weg von Tokio (Japan) nach Dallas (USA).

Das Eichhörnchen flitzte im oberen Teil des Cockpits der American Airlines (AA) ununterbrochen hin und her, bevor es entdeckt wurde.

Da der Pilot der Boeing befürchtete, dass eventuell Kabel vom Nagetier angeknabbert worden sind, beschloss er, die mit über 200 Personen besetzte Maschine vorsichtshalber auf Hawaii zwischenzulanden. Das Tier wurde nach der Landung eingeschläfert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Boeing, Hawaii
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 19:46 Uhr von Yunalesca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tierquäler o.O: warum denn direkt einschläfern ?! man hätte es ja auch einfach wieda irgendwo aussetzen können .. das arme tier hat doch nix gemacht, es wollte doch auch mal fliegen xD ne im ernst, ich find das gemein
Kommentar ansehen
15.02.2007 20:09 Uhr von sklavin_amy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum? Warum wurde das arme tierchen denn eingeschläfert? Das ist gemein!
Kommentar ansehen
15.02.2007 20:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Tierliebhaber ist das: schon sehr traurig. Aber wie der Autor berichtigt, Tollwut und dagegen ist nicht jeder geimpft.
Trotzdem schade um das kleine Tierchen.
Kommentar ansehen
15.02.2007 20:54 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das arme Eichhörnchen: naja wenigstens hatte die Tötung auch einen Grund, mit Tollwut ist wirklich nicht zu spassen.
Kommentar ansehen
15.02.2007 21:19 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tollwut? ja spinnt ihr denn alle? hat jemand das tier auf tollwut untersucht?
offensichtlich werden flugzeuge nicht genügend darauf beobachtet, wer ein- und ausgeht.
ich plädiere da für, das verantwortliche sicherheitspersonal einzuschläfern!
Kommentar ansehen
15.02.2007 21:52 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermute mal, dass die auf Tollwut geschlossen haben, weil das im Cockpit hin und hergeflitzt ist.

Aber mal ehrlich, welches Eichhörnchen würde dort nicht durchdrehen und herumflitzen.

Schade um das Tierchen.
Kommentar ansehen
15.02.2007 21:55 Uhr von ben12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einschläfern: wie haben die das denn gemacht? Vorher gefangfen ? dann vorsichtshalber mel eingeschlaäfert mit einer Spritze? Oder sogar laufen lassen ? Aufso einem Flugfeld ist ja viel OPlatz zum rumballern ,denke ich.Schon merkwürdig.Aber dem Menschenm ist ja nichts mehr heilig. Vom Piloten jedoch habe ich respekt.
Kommentar ansehen
16.02.2007 02:56 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eingeschläftert?? warum das denn? war es krank, verletzt oder was?? verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz, diese logik!
Kommentar ansehen
17.02.2007 02:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aguirre sorry, hatte ich nicht gesehen...ich lese nicht jeden kommentar :o)
Kommentar ansehen
18.02.2007 12:35 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@michelangelo45: <<ich plädiere da für, das verantwortliche sicherheitspersonal einzuschläfern! >>

Auch aus Sorge vor Tollwut?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?