15.02.07 18:59 Uhr
 240
 

Ringstorff (SPD) fordert 0-Promille für alle Verkehrsteilnehmer

Ein generelles Alkoholverbot für alle Neulinge im Straßenverkehr ist nach Meinung des Ministerpräsidenten Harald Ringstorff (SPD) noch nicht ausreichend für die Sicherheit auf Deutschlands Straßen.

Am heutigen Donnerstag forderte er die konsequente 0-Promille-Regelung für alle Verkehrsteilnehmer einzuführen. Zusätzlich sagte er, dass jene, die unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilnehmen würden, für andere und sich selbst eine Gefahr darstellten.

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) ist ebenfalls offen für ein striktes Alkoholverbot im Straßenverkehr. Seinen Worten nach sollte dieses Verbot unabhängig vom Alter sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Verkehr, Promille, Prominent
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 19:27 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfh: dann wähl ich halt die FDP :P
Kommentar ansehen
15.02.2007 21:29 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser wäre: Alkohol gleich ganz verbieten nicht nur im Straßenverkehr.
Wenn nur Alkies daran sterben würden,wäre es noch
erträglich.aber leider sterben mehr Unschuldige durch Alk.
Kommentar ansehen
16.02.2007 08:46 Uhr von tbl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig! Alkohol ist auch eine Droge!!! und hat meiner Meinung nach im Straßenverkehr nichts verloren. Was die Menschen privat machen ist mir egal. Jeder der Alkohol zu sich nehmen möchte, kann das ja weiterhin tun, nur sollte man im Straßenverkehr niemanden gefährden.
Kommentar ansehen
16.02.2007 08:53 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine einheitliche Promille-Regelung: funktioniert nicht, manche sind nach einem kleinen Glas Sekt mittags nicht mehr "Verkehrssicher"; ein generelles ALK-Verbot im Straßenverkehr schadet keinem.
Kommentar ansehen
16.02.2007 10:29 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wixbubi ich denke dein nick drückt doch schon aus dass du FDP wählst :)

dumme [email protected]: ist die FDP dagegen? also ich mein ersthaft, komiker westerwelle ist ja im moment wieder auf seiner "bin gegen alles" schiene....auch wenn ich so nen politiker sicher nicht will...lustig isser. aber ernst nehmen darf man ihn halt nicht...
Kommentar ansehen
16.02.2007 10:36 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollste Zustimmung: Halte ich für eine sehr gute Idee.
Das Fahranfänger nun eine 0,0 Promille Grenze haben ist ja schon mal ein Anfang. Aber ich denke viele Autofahrer lassen sich von der momentan Regelung verleiten dann doch mal ein bisschen was zu trinken und viele können es dann garnicht mehr einschätzen.

Jeder Mensch der geistig nicht ganz unten durch ist sollte wohl keine Einwände gegen eine allgemeine 0-Promille Regelung haben.
Kommentar ansehen
16.02.2007 10:45 Uhr von DTrox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollste Zustimmung: Halte ich für eine sehr gute Idee.
Das Fahranfänger nun eine 0,0 Promille Grenze haben ist ja schon mal ein Anfang. Aber ich denke viele Autofahrer lassen sich von der momentan Regelung verleiten dann doch mal ein bisschen was zu trinken und viele können es dann garnicht mehr einschätzen.

Jeder Mensch der geistig nicht ganz unten durch ist sollte wohl keine Einwände gegen eine allgemeine 0-Promille Regelung haben.
Kommentar ansehen
16.02.2007 14:42 Uhr von knuffl88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
findet ihr es geil reglementiert zu werden ????? weiß ja net aber es hat den anschein das ihr es richtig geil findet das euch der staat immer mehr reglementiert und in euer leben eingreift.
Ich behaupte felsenfest das einer der besoffen auto fahren WILL es mit der 0 promille grenze immer noch kann.Es wird ihn keiner aufhalten. Ob er erwischt wird ist dann ne andere frage.Sowas bringt doch absolut nix. wer etwas will der macht es auch
Naja lasst euch nur alles verbieten.
Kommentar ansehen
16.02.2007 15:14 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@knuffl88: <<weiß ja net aber es hat den anschein das ihr es richtig geil findet das euch der staat immer mehr reglementiert und in euer leben eingreift.
Ich behaupte felsenfest das einer der besoffen auto fahren WILL es mit der 0 promille grenze immer noch kann.Es wird ihn keiner aufhalten. Ob er erwischt wird ist dann ne andere frage.Sowas bringt doch absolut nix. wer etwas will der macht es auch
Naja lasst euch nur alles verbieten. >>

Ach so, also dann kann man also die Promillegrenze eigentlich ganz abschaffen, denn wer besoffen fahren will, macht es ja eh.
Dann kann man ja auch die Führerscheinpflicht für Autofahrer abschaffen, denn wer autofahren will, macht es eh, ob er einen Lappen hat oder nicht.
Strafen für Verbrechen kann man übrigens auch abschaffen, denn wer Morde, Vergewaltigungen usw. verüben will, macht das eh, ob es nun erlaubt ist oder nicht.
Usw.

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
16.02.2007 15:23 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
0-Promille und 0-Kalorien für alle Politiker: Niedlich, die immer neu sprudelnde Gesetzeswut gelangweilter Bürokraten ohne Lebensinhalt.
Daß schon jetzt kaum jemand sich an roten Ampeln, Geschwindkeitsbeschränkungen, Überverholverboten, Handyverboten, Waffenverboten, und so weiter und so fort, stört,
da die Exekutive tendenziell eliminiert wird,
scheint diese
übergewichtigen Vielfrasse wenig zu kümmern.

In 30-ziger Zonen wird grundsätzlich 60 bis 80 km/h gefahren.
Bitten Sie einmal die Polizei im Sinne des Kinderschutzes zu "lasern", werden Sie ausgelacht.
Und das obwohl, oder vielleicht gerade weil, eine CDU-Zentrale in der Nähe residiert.
Übrigens rasen auch die CDU-ler dort wie die Geisteskranken. Womit ich nicht von den bigotten Grünen ablenken möchte.
Kommentar ansehen
16.02.2007 16:19 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fordere: Hirn für alle Politiker - ganz besonders für die im Bundestag!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?