15.02.07 16:53 Uhr
 514
 

Fußball: Oliver Kreuzer ab 2009 Bayern-Manager?

Ist Bayern München auf der Suche nach einem Nachfolger für Manager Uli Hoeneß fündig geworden? Hoeneß selbst nannte im "kicker" Ex-Bayern-Spieler Oliver Kreuzer als möglichen Nachfolger und bezeichnete ihn als "einen von drei Kandidaten".

Kreuzer ist momentan Sportdirektor bei Red Bull Salzburg und sagte dazu: "Würde es irgendwann so kommen, wäre es ein Traum."

Uli Hoeneß soll ab 2009 Nachfolger von Franz Beckenbauer als Vereinspräsident werden.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Manager, Kreuz, Olive
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 16:48 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kreuzer war als Spieler zwar nicht absolute Spitze, aber als Manager scheint er in Salzburg was auf die Beine zu stellen.
Kommentar ansehen
15.02.2007 18:04 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: ob er sich aber in der bundesliga durchsetzen kann ist ein anderes thema..........
Kommentar ansehen
15.02.2007 18:48 Uhr von DobbyDumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Warum sollte er sich nicht durchsetzen? In Salzburg geht das doch auch und so unterschiedlich sind die beiden Jobs dann nicht.
Kommentar ansehen
15.02.2007 20:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frage ist: die reichen profis aus bayern sind da wohl ein bischen schwieriger als die profis von salzburg
Kommentar ansehen
15.02.2007 21:18 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte olli kahn sollte den job machen?
Kommentar ansehen
16.02.2007 03:07 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein einfacher job: gerade weil der herr hoeneß es wahrschienlich nicht lassen kann, ins management reinzureden...
Kommentar ansehen
17.02.2007 15:24 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Die Mannschaftsführung ist ja nicht so direkt die Aufgabe von Hoeneß oder dessen Nachfolger, sondern die des Trainers.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?