15.02.07 16:25 Uhr
 130
 

Fußball: Verlässt Juan Bayer Leverkusen?

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss möglicherweise ab der kommenden Saison ohne den Brasilianer Juan auskommen.

Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser bestätigte, dass dem Verein "eine offizielle Anfrage vom AS Rom" für Juan vorliegt.

Mittelfeldspieler Sergej Barbarez wird dem Verein allerdings erhalten bleiben. Er nimmt nach Angaben von Bayer-Coach Michael Skibbe seine vertraglich vereinbarte Option, aus dem Vertrag mit Leverkusen auszusteigen, nicht wahr.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayer, Leverkusen, Bayer Leverkusen
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 16:22 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, dass Barbarez bleibt, er dürfte sehr gut verdienen und bekäme woanders kaum einen so guten Vertrag mehr.
Kommentar ansehen
15.02.2007 19:18 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frage: wer wechselt freiwillig nach italien......da weiss man ja nie ob die regulaer spielen......oder nicht

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Bayer Leverkusen buhlt angeblich um BVB-Trainer Thomas Tuchel
Fußball: Jürgen Klinsmann soll in nächster Saison Bayer Leverkusen trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?