15.02.07 15:10 Uhr
 467
 

BSI warnt - Keine unbekannten Word-Dokumente öffnen - Neue Word-Sicherheitslücke

Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) berichtet, gibt es eine neue, gefährliche Sicherheitslücke im Betriebssystem Windows XP. Diese betreffe das Programm Word in Office 2000 und Office XP.

Durch das Zusenden einer veränderten Word-Datei, die vom Ziel geöffnet worden ist, kann der Angreifer die komplette Kontrolle über den angegriffenen Rechner erlangen. Dabei kann die Datei in einer E-Mail oder im Internet auftauchen.

Zuvor hatte Microsoft am vergangenen Mittwoch zum monatlichen Patch-Day einige Sicherheitslücken in Word geschlossen. Der sogenannte "After-Patch-Day" räumt den Angreifern nun vier Wochen ein, bis Microsoft wieder mit einem Update reagiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke, Dokument, unbekannt, Word
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?