15.02.07 16:37 Uhr
 163
 

Fußball: Gespräche zwischen dem 1. FC Köln und Fans wegen Patrick Helmes

Am Mittwochabend kam es zu Gesprächen zwischen dem 1. FC Köln, vertreten durch Trainer Christoph Daum und Manager Michael Meier, und Vertretern von Fan-Klubs.

Einziges Thema waren die Proteste gegen Angreifer Patrick Helmes, die es beim Spiel gegen den FC Carl Zeiss Jena und bei Eintracht Braunschweig gab, da Helmes bekannt gegeben hatte, dass er zum FC-Rivalen Leverkusen wechseln möchte.

Daraufhin verlängerte Köln mit einer Option den Vertrag bis zum 30. Juni 2008. Jetzt soll es weitere Gespräche zwischen Verein und Fan-Vertreten geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, Fan, Gespräch, 1. FC Köln
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2007 03:08 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dummes: hickhack..soll er doch gehen wenn er will....dass köln da sofort die option zieht ist verständlich, wird aber nur den preis ein bisschen erhöhen aber nicht dafür sorgen, dass er bleibt
Kommentar ansehen
16.02.2007 16:09 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache! So zeigt der FC, daß man die Fans ernst nimmt und kann womöglich Klarheit schaffen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?