15.02.07 14:59 Uhr
 3.668
 

IAEA entwickelt Symbol für Radioaktivität, das auch Analphabeten verstehen

Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA) hat über mehrere Jahre hinweg ein Symbol entwickelt, welches vor Radioaktivität warnen soll. Das bisherige Symbol sei nicht deutlich genug gewesen, da es die Gefahren nicht deutlich kennzeichnete.

Auch Analphabeten werden mit dem neuen Symbol keine Probleme haben, da es auch für Menschen, die nicht lesen können, plausibel genug sei.

Die Schilder und Aufkleber, die vor Radioaktivität warnen sollen, werden künftig an allen Orten angebracht, an denen sich starke radioaktive Quellen befinden.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Radio, aktiv, Radioaktivität, Symbol, IAEA, Analphabet
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 14:46 Uhr von german_freak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also das wurde auch längst mal Zeit, denn Analphabeten haben ja schon genug Probleme im Leben, da kommt so ein Warnhinweis für Radioaktivität genau richtig :D
Kommentar ansehen
15.02.2007 15:03 Uhr von Simbyte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht deutlich genug: Ich hätte das Zeichen oben mit einem Atompilz ersetzt, den sollte wirklich jeder erkennen. Bei dem aktuellen sehen die Analphabeten, dass es gefährlich ist, aber nicht unbedingt dass es atomare Strahlung ist.
Kommentar ansehen
15.02.2007 15:09 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie ist es: z.b. mit dem Verkehrsschild "Einbahnstraße" ? Da steht sogar noch Text drauf - das geht doch überhaupt nicht.
Kommentar ansehen
15.02.2007 15:22 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ´ne ABM! Was so Leute nicht alles machen, wenn sie Langeweile haben!
Kommentar ansehen
15.02.2007 15:30 Uhr von kickhi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seid nicht so dumm und kurzsichtig: wenn wir über radioaktivität sprechen, sprechen wir von der ewigkeit
kann einer von euch altbabylonisch?
haben die damals damit gerechnet das wir das nicht verstehen würden?
nein

stellt euch vor unsere schrift geht unter, am besten mit unserer ganzen kultur

nun gibt es überlebende die nach 1000 jahren atommüll finden
woher sollen die wissen was das ist?
weil da ein ball drauf is aus dem 3 strahlen kommen?
is anscheinend ne sportart...

denkt bitte nach bevor ihr weider müll ablasst
dieses roblem wird seit jahrzehnten behandelt und ist mit dieser neuen lösung auch nicht wirklich behoben.
Kommentar ansehen
15.02.2007 15:32 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde eigentlich das original atomzeichen, mit der kreis in der mitte un den 3 gebogenen vierecken drumrum auf gelbem grund is eindeutig genug ... ? das neue zeichen verwirrt eher, finde ich.
Kommentar ansehen
15.02.2007 15:48 Uhr von pittiplatsch4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn an dem alten zeichen bitte eindeutig? wenn mans nicht irgendwoher zufällig kennt sagt das genauso viel aus als wenn die da ne kaffeetasse gemalt hätten!
Kommentar ansehen
15.02.2007 15:56 Uhr von Mirko84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer das alte net kennt kann damit ja auch nix anfangen.ich hab als erstes gedacht achtung die sonneneinstrahlung verursacht kopfschmerzen beim laufen. oder der vom deckenventilator erteugte luftstrom schädigt dem nackenbereich.

das bisherige symbol ist eigentlich allgemein bekannt und wer das net kennt kann damit auch wenig anfangen
Kommentar ansehen
15.02.2007 16:54 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mirko84: Es geht ja auch darum, solchen Leuten einen Hinweis zu geben, die weder wissen was atomare Strahlung ist noch das dazu passende Symbol je gesehen haben.
Beispielsweise irakische Bauern, die zwar für Atommüll keine Verwendung haben, aber für die Fässer...
Der Totenkopf ist da schon ein wenig eindeutiger...
Kommentar ansehen
15.02.2007 17:08 Uhr von Animal Farm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja eigentlich sinnvoll: so ein schild zu entwickeln, es ist ja definitiv unmissverständlich jetzt, aber warum zum geier machen die das über MEHRERE JAHRE hinweg?! das bisherige symbol mit paar pfeilen, nem "notausgang" und nem totenschädel, so lange kann da ja nicht dauern...
Kommentar ansehen
15.02.2007 17:34 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: welch uninteressante news. selten sowas dummes und nutzloses gelesen... und dabei können die analphabeten nichtmal von dieser nachricht erfahren!

hach, welch ironie.
Kommentar ansehen
15.02.2007 18:10 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
über mehrere Jahre hinweg ein Symbol entwickelt ?? hallo??
wie lange brauchen die denn, um so ein smogg Logo zu "entwickeln"???
Das dauert doch keine 10 Minuten und fertig ist der Laden...

unglaublich womit die ihre Zeit verschwenden
Kommentar ansehen
15.02.2007 19:40 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirsten_sux: loooooooool geiles comment ;)

Also ich finde das auch total sinnlos.
Ich wusste schonals kleines Kind was das zeichen bedeutet. Und für die, die schreiben werden, dass ich ein spinner bin, müsst es ja nicht glauben :P

ich frage mich auch grad, wo analphabeten überhaupt in kontakt zu soetwas kommen können oO
das liegt ja wohl nicht auf offener straße rum. und leute die nicht lesen können,werden nicht im atomkraftwerk arbeiten, wo eh jeder der da arbeitet weis was da abgeht.
und selbst bei den lustigen bauern im irak oder wo das hier bei einem comment war, sollte sich rumgesprochen haben, dass fässer die grün leuchten nciht gut sind :P

und in tausend jahren?mhhh wer sagt denn, dass die da noch das gleiche symbol wie wir als tod nehmen. sprich den totenkopf. wahrscheinlich werden die leute in der zukunft denken, dass das nen comic is ;)

P.S.: sachen die jetzt dumm rüberkommen(grün leuchten), sind auch dumm gemeint. also bedarf dies keine antwort
Kommentar ansehen
15.02.2007 20:41 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie schon mal dabei sind dann können sie sich doch auch gleich was nettes dafür einfallen lassen :-)

http://www.redbrick.dcu.ie/~entropy/images/biohazard.png
Kommentar ansehen
15.02.2007 22:21 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt The_Nothing: nen neues biohazard müssen sie auch noch machen, ist ja noch schwerer zu verstehen ^^

die hätten das geld vllt lieber für schulen oder bei ner stiftung für analphabeten hinbletern sollen :P
hätte mehr gebracht ^^
Kommentar ansehen
16.02.2007 10:08 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum so lang? Vermutlich darum! Das wird bei Sitzungen vermutlich ein Topic unter vielen gewesen sein.
"Überlegt euch ein neues Zeichen!"
Ein halbes Jahr später dann die ersten Vorschläge.
Nächster Topic
"Diskussion über die Vorschläge"
"Vorauswahl!"
"Einwände"
Frist abwarten

Das dauert nun mal etwas länger, wenn die Menschen auf der ganzen Welt verteilt sind.
Kommentar ansehen
16.02.2007 11:59 Uhr von up to date
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben Anapphabeten: auch Probleme Symbole zu erlennen? Ich dachte die können nur nicht lesen. Das Radioaktivitätssymbol sind doch so Vierecke die um einen Kreis drum sind...?
Kommentar ansehen
16.02.2007 14:24 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Radioaktivität braucht man wirklich ein Zeichen das absolut jeder versteht. Am besten sogar Menschenaffen. Man weiß ja nicht, wer in Zukunft die Erde bewohnen wird.

Totenkopf ist immer gut, ein leidend aussehendes Gesicht wäre vielleicht auch gut zur Verdeutlichung.
Kommentar ansehen
16.02.2007 14:32 Uhr von Michigras
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"[...] das auch Analphabeten verstehen": Wo ist denn der Text auf dem alten Symbol?
Kommentar ansehen
16.02.2007 18:07 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschied: Also das alte Symbol wurde auch benutzt, wenn keine akute Lebensgefahr bestand. Zb auf Türen zu Räumen mit leicht erhöhter Strahlung. Sieht man oft in Unis und Krankenhäusern.
Das Symbol jetzt zeigt aber deutlich, dass man abhauen sollte. Also kann man auch beide nebeneinander benutzen. Wenn das neue halt leuchtet: Schnell weg ;)
Finde es schon sehr deutlich. Und klar muss man das Zeichen kennen. Aber das tun wohl die meisten (auch im Irak).
Kommentar ansehen
17.02.2007 13:06 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atombomben können dann endlich auch mal angenehm und effizient gekennzeichnet werden.

Und wenn vor einem Abwurf noch ein Himmelsschreiber....

Muß halt windstilles Wetter sein....
Kommentar ansehen
18.02.2007 23:05 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja find ich etwas komisch.... wenn sich ein Analphabet das alte Logo nicht einprägen konnte, dann klappt es mit dem neuen auch nicht!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?