15.02.07 13:20 Uhr
 2.083
 

Brit Awards: Pop-Schönheiten zeigten viel Bein in kürzesten Minis

Bei der Verleihung des Brit Awards am gestrigen Mittwoch waren unter den Preisträgern Musikgruppen wie zum Beispiel "Arctic Monkeys" aber auch "The Killers" als Vertreter des Indie Rocks mit dabei.

Sänger wie Nelly Furtado beziehungsweise Justin Timberlake zählten ebenfalls zu den Preisträgern. Viele der Pop-Schönheiten hatten sich dazu sehr ausgiebig geschminkt. Auch zeigten die Damen unendlich viel Bein in kürzesten Minis.

Zum ersten Mal nach 18 Jahren wurde diese Veranstaltung im britischen Fernsehen wieder live ausgestrahlt. Die "Gongs", wie die Preise auch genannt werden, zählen zu den wichtigsten Musikpreisen in Großbritannien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Award, Schönheit, Pop, Bein
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 15:38 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nelly Furtado beziehungsweise Justin Timberlake: check ich net, oder wäre besser gewesen finde ich
Kommentar ansehen
16.02.2007 16:43 Uhr von die_königin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wort: ich vermute er meint, dass du in deiner news statt dem wort "beziehungsweise" besser "oder" genommen hättest, weil es in diesem zusammenhang besser passt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?