15.02.07 10:28 Uhr
 1.964
 

Unna: Frau brachte ein über sechs Kilogramm schweres Baby zur Welt

Am Samstag wurde in Unna ein 6.180 Gramm schweres Kind zur Welt gebracht. Bereits im Januar wurden in Mexiko und in Polen zwei Babys mit einem Gewicht von über sechs bzw. über sieben Kilogramm zur Welt gebracht.

Wie das Krankenhaus in Unna mitteilte, gilt ein Baby, das zwischen 2.900 und 4.300 Gramm auf die Waage bringt, als normalgewichtig. Das Baby, das von einer 37-Jährigen zur Welt gebracht wurde, musste mithilfe einer Saugglocke geboren werden.

Am Sonntag wurde das 62 Zentimeter große Kind in die Kinderklinik in Dortmund verlegt, wo nun geklärt werden soll, ob die Diabeteserkrankung der Mutter etwas mit dem Geburtsgewicht zu tun hat. Das Kind wird als gesund eingeschätzt.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Welt, Baby, Kilogramm, Unna
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 10:41 Uhr von Maniac Cop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aua ! Und das ohne Kaiserschnitt ! Die arme Frau !

(und erst der arme Mann ;) )
Kommentar ansehen
15.02.2007 10:57 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ich nicht so recht verstehe die Frau wird doch zu ihrern Untersuchungen beim Frauenarzt gewesen sein... da muss man doch festgestellt haben, wie groß das Kind ist, das ist doch heutzutage kein Problem mehr...

Warum hat man dann nicht einfach das Kind früher auf die Welt geholt... wäre für Mutter und Kind wahrscheinlich besser gewesen, denn eine Geburt mit Saugglocke kann auch für das Kind gefährlich sein...
Kommentar ansehen
15.02.2007 19:24 Uhr von Yunalesca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eben: warum kein kaiserschnitt oda so ?!! o.O man muss doch gesehen haben wie groß das kind is .. man hätte beiden also kind und mutter so einiges ersparen können .. oda die ganzen ärzte waren einfach nur masochisten xD
Kommentar ansehen
16.02.2007 01:32 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie lange hat die schwangerschaft: gedauert ?

ich meine .. früh geburden sind kleiner leichter -> mussten es "spät" geburden sein !

gibts das überhaupt(?)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?