14.02.07 21:21 Uhr
 17.176
 

Verbot für Porno- und Horrorfilme aus der Videothek?

Der Gesetzentwurf Bayerns zur Verbesserung des Jugendschutzes in Bezug auf die "Killerspiele" enthält auch einen weiteren brisanten Passus. So soll der Verleih von Trägermedien mit jugendgefährdendem Inhalt generell verboten werden.

Davon betroffen sind nicht nur die "Killerspiele", sondern sämtliche "Ab-18"-Filme aus der Videothek, selbst wenn diese wie bisher in einem abgesonderten Bereich untergebracht sind.

Das Verbot wäre ein herber Schlag, nicht nur für die deutschen Videotheken, sondern auch für die deutsche Pornoindustrie mit einem geschätzten Jahresumsatz von 800 Millionen Euro.


WebReporter: Python44
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Porno, Verbot, Horror, Horrorfilm, Videothek
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

78 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2007 21:12 Uhr von Python44
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Beckstein hat sie nicht mehr alle ! Jugendschutz in allen Ehren, aber das würde das Aus für die meisten Videotheken bedeuten !
Kommentar ansehen
14.02.2007 21:34 Uhr von JCR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol, da sag´ noch mal einer was gegen China, die Betreiben nur Zensur im Internet. Aber unsere bayrischen Politiker müssen natürlich immer einen Schritt weiter gehen....

Naja, wenn man sich die Münchner Politiker um 1930 ansieht, kein Wunder^^
Kommentar ansehen
14.02.2007 21:37 Uhr von Enrico Bartsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die tun was: Ich finde es schön das sich der Staat so dolle um unser aller Wohl kümmert. Ich hoffe das dann überall FSK 0 Abteilungen zu finden sind die dann die Erwachsenen nur in begleitung ihrer Kinder betreten dürfen...oder war es umgedreht?!...keine Ahnung
Kommentar ansehen
14.02.2007 21:38 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich: ist diesen weltfremden idioten eigentlich bewusst was sie unserer wirtschaft damit antun würden
wieviele jobs daran hängen?

während frankreich software entwickler subventioniert werden,
wird in deutschland versucht unseren ihre arbeit zu verbieten
und jetzt kommt noch hinzu dass das porno busines verboten wird, ich frage mich ob es irgendwem in der csu bewusst ist das wir auf platz 2 was die produktion von pornos angeht in weltweit sind.
das beste an der sache ist die wollen das in einer wirtschaftlich kritischen zeit machen
armes deutschland
ich hoffe das ich mit meinem studium rechtzeitig fertig werde um vor dem sozialem zusammenbruch auswandern kann.
Kommentar ansehen
14.02.2007 21:39 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnlos!!! Das was ich haben will bekomme ich im Internet - ob Pornos, "Killerspiele" oder sogar Waffen - und da fragt keiner nach meinem Alter!
Kommentar ansehen
14.02.2007 22:02 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Betreiben eine Kultur- und Familienpolitik: wie die Taliban in Afghanistan. Als nächstes wird das Internet verboten - entsprechende Überwachung ist ja schon beschlossen und geplant.
Kommentar ansehen
14.02.2007 22:06 Uhr von xbarisx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vea und andere: @vea
da kann ich dir nur zustimmen auswandern wird immer beliebter(die privaten haben jetzt schon sendungen darüber)
diese hirnlose und masslose bürokratie in der brd kotz mich sowieso an. und was mich am meisten ankotzt ist das es hier langsam das amerikanische Sytem geben wird es wird langsam aber sicher hier und in anderen eu staaten übenommen, als ob die alle unter einer decke stecken(was wohl so ist)
Kommentar ansehen
14.02.2007 22:14 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin für wiedereröffnung: [ in Zukunft bitte 2* überdenken was gepostet wird - Danke; gimmick]
Kommentar ansehen
14.02.2007 22:16 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird zeit das solche idis da oben: weg kommen.... also is doch schlimmer als in der DDR was hier in bezug auf menschenrechte für freie bürger los is.....nur überwachung, verbote, stasi-spitzel via internet bald..... also ich wander aus !
Kommentar ansehen
14.02.2007 22:19 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bayern machen sich mal wieder lächerlich: Die Bayern, bzw. ihre Regierenden, machen sich mal wieder lächerlich. Unglaublich ...
Diese Pseudo-Moralisten und Weissbiersaufenden Trachtenträger, schicken am liebsten ihre Frauen an den Herd, die Männer saufen sich in Biergärten die Hucke voll und lieben ihre Schützenvereine ...
Unglaublich ...
Kommentar ansehen
14.02.2007 22:27 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kommentare: in diesem Thread sind wieder sehr unterhaltsam; Hauptsache mal wieder gegen die Bayern gepoltert....
Kommentar ansehen
14.02.2007 22:43 Uhr von MotojiroYazawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: möglicherweise, gibt uns allerdings auch eine hinterweltler gemeinde allen grund dafü,r sie ganz kräftig zupiesaken.

warum werden den schützenvereine nicht geschlossen? hier wird doch direkt für die zukunft mit waffen(sportlich) trainiert...

wer heute wegen der zensur in China rummault wird später wunschträume davon haben.
Kommentar ansehen
14.02.2007 23:00 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diesmal: faellt wohl nur die Weisswurst um, nicht der Reis....
Kommentar ansehen
14.02.2007 23:03 Uhr von meru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3. Reich: Die Bayern haben wohl noch nicht mitbekommen das es das 3. Reich nicht mehr gibt oder was
Kommentar ansehen
14.02.2007 23:20 Uhr von HerrLehmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern ist nichts ohne Franz Josef Strauss, und sein Ziehsohn Edmund macht in seinem Sinne weiter.

ich finde es OK die Jugend,um die es ja hier in erster Linie geht, hat sowieso zuviele Freiheiten heutzutage wird Zeit das diese gebremst wird.

Die sollen in der Schule gut aufpassen und lernen damit aus ihnen keine Hartz IV Empfänger werden wozu braucht es da Ballerspiele und fette Silikontitten ?

Bayern ihr hab es drauf !
Kommentar ansehen
14.02.2007 23:28 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: und wenn man bedenkt was für menschliche schweine aus der doch so seriösen politikerecke kommen.....
Kommentar ansehen
14.02.2007 23:51 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott lasst´s doch endlich gut sein: Wie mich dieses ewige, sinnlose, grundsätzlich sachlich falsche Bayerngebashe nervt...
Ich trau mich wetten dass die meisten von euch noch nie überhaupt mal in Bayern waren.
Ich als Bayer mecker auch nich über das Möchtegern-Deutsch dass in vielen Landesteilen gesprochen wird; ich mecker nicht, nur weil ihr nicht wisst dass es Hochdeutsch ohne Bayerisch nie gegeben hätte - und ich mecker auch nicht auf einen gesamten Staat, nur weil die dortigen sog. "Volksvertreter" allesamt einen an der Klatsche ham.

Die meisten Bayern - die Altbevölkerung ausgenommen - sind inzwischen sowieso gegen die schwarzen; und das zu recht.
Ich kann mich nur immer wieder wundern wie verblödet dieser Gesetzesentwurf ist; Pornos in der Videothek verbieten ? Sex vor der Ehe auch. Nebenbei noch alle Filme die Jugendliche nicht sehen dürfen; am besten alles, was keinen christsozialen Bildungswert hat (mh, wie war das noch mit der Gleichschaltung der Medien ? *grübel*..)

Trotzdem, als Hauptmessage dieses Posts:
Lasst´s stecken! Ich kanns langsam wirklich nimmer hören...
Kommentar ansehen
15.02.2007 00:00 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht alle Bayern !!! nur die CSU und ihre psychisch labilen Wähler. Man kann nur hoffen, dass sich die Leute solche Beispiele bis zur nächsten Wahl merken können und dann endlich mal sinnvoller Wählen.
Kommentar ansehen
15.02.2007 00:05 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@therealsandor ..... :):):): zitat ......das Möchtegern-Deutsch dass in vielen Landesteilen gesprochen wird; ich mecker nicht, nur weil ihr nicht wisst dass es Hochdeutsch ohne Bayerisch nie gegeben hätte ...... zitat ende ....

:Huch: :Huch :Huch .....

na da "lehnen" wir uns aber gerade mal ganz schön weit aus dem Fenster ... *lach

Ich könnte jetzt zum "Ausklang" noch ein paar Bayernwitze machen ... oder es irgendwie "ironisch" absenken ..... mach ich aber nicht :) - weil ich dir ja recht gebe - die meisten Südeutschen sind ja auch sehr nett ....

aber noch ein paar Fakten für dich ... :) Ohne die "Ossis" also die alten "Preussen" gebe es Bayern heute gar nicht .... nur ein paar "Bergstämme" ..... frag mal deine Grossältern warum Bayern die Preussen nicht mögen !!!!!! Weil "Sie" die Bayern "erfunden" haben ..... Die bayrische "Kultur" wie wir Sie heute kennen ist gerade mal ca. 150 Jahre alt .... :)

glaubste jetzt bestimmt nicht .... aber erkundige dich mal in eine paar guten Biblioteken ...."glaube" googlen geht heute auch schon ....

aber nichts für ungut ... trotzdem *lach
Kommentar ansehen
15.02.2007 00:20 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@therealsandor: high und hallo mal so. laß dir von einem franken sagen, daß ein volk, das ein leben lang nur brschwarz wählt, doch einen an der klatsche hat, oder?
Kommentar ansehen
15.02.2007 00:33 Uhr von Rhicey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gunny007: *Zustimm als Oberfranke* :-)

Aber Problem - der nächste CSU-Dirigent ist ja einer von uns! Wie kann er nur? Rastet die CSU nun wirklich völlig aus?
Kommentar ansehen
15.02.2007 00:33 Uhr von Vakyas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beckstein ist knuffig: So ein absoluter Schwachsinn...
Ist meinetwegen im Detail Definitionssache, aber generell lässt sich wohl sagen, dass die Bayern eine wesentlich längere Geschichte als die Preußen haben.

Wenn Herr Beckstein so weitermacht schafft er es vielleicht diese unsere lethargische Generation doch noch zu politisieren. Entweder das oder wir leben hier bald ein schön sicheres Leben in grau, wie 84.
Kommentar ansehen
15.02.2007 00:38 Uhr von Vakyas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Götterspötter: Kann man hier nicht editieren?
Der erste Absatz des letzten Kommentares war an Götterspötter gerichtet...
Kommentar ansehen
15.02.2007 01:33 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vakyas: hätte imich schon angesprochen gefühlt .... mit dem Absatz ;)

klar gab es schon "Kultur" vor den "Bayern" ... es geht ja auch um das - was man heute so "allgemein" als bayrisch definiert ! ... also Lederhose ..... diese schreckliche "Humba-humba" musik ..... und noch einiges mehr - wo wir uns wundern würden woher das alles "importiert" wurde .... klar waren nicht nur die "Preussen" die Übeltäter ... sondern auch davor schon die Römer die Ihre Kultur in die Alpen gebracht haben ..... davor die Kelten ...... etc ... etc. .... etc. ....

genau deshalb gab es im heutigem Süden von Deutschland auch jede Menge kleine Dorfgemeinschaften die von ein paar "Königen" mehr oder minder "versklavet" wurden .....

das Problem !! ... durch die grossen unterschiedlichen "Kultur-bräuche" in den einzelnen Stämmen und Dorfgemeinschaften (sieht man heute noch sehr oft ... an den unterschiedlichen Trachten und speciellen Bräuchen) ....gab es kein "Wir-gefühl" in dieser Geselschaft und somit auch keine Changse sich aus den Fängen der "leibeigenschaft" zu befreien .... es herschte Chaos ... sobald ein "Herrscher" gestürzt wurde unterdrückte der "Gewinner" das nächste "Dorf" .....

Ein paar friedlich lebende "bayrische" Konige holten sich damals Hilfe vom mächtigen Norden - also den Preussen .... diese erarbeiteten einen "Plan" wie man dieses Problem lösen konnte "ohne" einen neuen Krieg unter diesen Volksgruppen anzufangen !! Und gaben den meist isoliert bayrischen und schwäbischen Stämmen eine eigene Kultur die sie vereinte. ----> das heutige kulturelle Bayern ist grössenteils auf dem "Reizbrett" entstanden.
NATÜRLICH - auch in Mittsprache der dort lebenden Menschen ... klar !

Apropro steiten .... wer die ältere Kultur hatte ????

will ich mich gar nicht .... Fact ist aber !!
Die Kultur der Neandertaler .... der Kelten ... und der Germanen ...... auch die Kultur die durch den Fund der der "Himmelscheibe von Nebra" endeckt wurde ..... fanden weit weit nördlicher der Alpenstaaten statt und damals waren die Alpen grössenteils mit Gletschern überzogen - also ein Leben von Zivilisation eher unwahrscheinlich. Die Alpen-regionen (Schweiz-Österreich-Südliches Deutschland) wurden erst viel viel später durch die Völkerwanderungen "über" die Alpen besiedelt - weil einige dort einfach blieben - weil es Ihnen wohl gefiel :) ..... also eher ein "Misch-Masch" aus allen Himmelsrichtungen .... aller angrenzenden Alpenländern ......

aber wie gesagt .... wer sich einfach mal ein bissel in diese Thema einliest wird viel viel über unser Land lernen ..... es besteht halt nicht nur aus Hitler und Drittes Reich ... Deutschland ist viel viel älter - und man versteht einige "unbereifliche" und "merkwürdige" politische Eigenheite von Europa viel besser ;)
Kommentar ansehen
15.02.2007 02:14 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zurück ins Mittelalter: Bravo Herr Beckstein, so muss mans machen und bald werden wir wieder alle mit Pferd und Kutsche unterwegs sein.
Bin ich froh dass ich in diesem gottverdammten Bundestaat (Tschuldigung wenn sich jemand aus den Forum auf den Schlips getreten fühlt) nicht lebe!

Refresh |<-- <-   1-25/78   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?