14.02.07 21:16 Uhr
 1.855
 

Hubble sendet Aufnahme von sonnenähnlichem, sterbendem Stern

Dem Weltraumteleskop Hubble ist die Aufnahme eines sonnenähnlichen, sterbenden Sterns zu verdanken. Auf dem Foto wurde die chaotische Struktur des planetaren Nebels NGC 2440 abgelichtet, die Leuchtkraft entsteht durch ultraviolettes Licht.

Die Hülle um den Weißen Zwerg entstand durch die Abstoßung der äußeren Gasschichten im Verlauf der Endphase dieses Sterns. Die unterschiedlichen Farben beruhen auf Zusammensetzung, Dichte und Distanz des Materials zu dem kosmischen Leichnam.

Hubble erzeugte die Aufnahme am 6. Februar 2007. Der Weiße Zwerg im Zentrum hat eine Oberflächentemperatur von mehr als 200.000 Grad Celsius. Das Ende der Sonne unseres Systems könnte in etwa fünf Milliarden Jahren ähnlich aussehen.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Erbe, Aufnahme, Hubble
Quelle: www.spacetelescope.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2007 03:59 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow! Ganz ehrlich, solche Bilder beeindrucken mich immer wieder!
Die Farben kann man stellvertretend für die Vielfalt des Universums und des Lebens sehen...
Es sieht aus wie ein gemaltes Bild, und ist es doch echt, das kann man Stellvertretend für den Menschen, für seine Gedanken sehen...man kann vieles hineininterpretieren.
Wirklich schön!
Kommentar ansehen
15.02.2007 08:14 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faszinierend: Diese Aufnahmen sind echt faszinierend.
Da wünsche ich mir manchmal schon, dass die Raumfahrt schon viel weiter entwickelt wäre.
Dann könnte ich mir solche Phänomene mal "aus der Nähe" anschauen.

Naja, so muss ich mich damit begnügen Bilder von Hubble als Desktop-Hintergrund zu nutzen, um wenigstens etwas davon zu haben ;)
Kommentar ansehen
15.02.2007 09:45 Uhr von Budsa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hubble lebt? Ich bin vielleicht nicht auf dem neuesten Stand, doch war Hubble nicht kaputt... oder wie wars?
Kommentar ansehen
15.02.2007 09:55 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Budsa: Einige Komponenten von Hubble sind defekt.
http://de.wikinews.org/...„Hubble“_fällt_erneut_aus

Aber zum Glück für die Wissenschaft besteht das Weltraumteleskop ja nicht nur aus einer Kamera, sondern aus etlichen Instrumenten.

So ist es möglich auch weiterhin entsprechende Aufnahmen aus dem All zu bekommen.
Kommentar ansehen
15.02.2007 10:07 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nebenbei auch als nettes Hintergrundbild zu gebrauchen :D Wirklich faszinierend, zeigt es doch mal wieder wie unwichtig und winzig die Menschen eigentlich sind....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?