14.02.07 19:22 Uhr
 262
 

Formel 1: Michael Schumacher sah in Barcelona Coulthard als Tagesbesten

Barcelona: Am letzten Testtag fuhr David Coulthard die Tagesbestzeit. Im Red-Bull-Renault brauchte der derzeit dienstälteste Formel-1-Pilot 1:21.855 Minuten bei seiner schnellsten Runde. Michael Schumacher war vor Ort und schaute dem Piloten zu.

Nick Heidfeld (+ 0,103 Minuten) fuhr im BMW Sauber auf Rang zwei. Felipe Massa (+ 0,109 Minuten) wurde im Ferrari Dritter. Massa fuhr 96 Testrunden, zu mehr kam er nicht, weil der Bolide wieder einmal stehen blieb.

McLaren-Mercedes-Pilot Alonso wurde wie am Vortag Vierter (+ 0,248). Allerdings trainierte der Weltmeister mehr Boxenstopps als Zeitfahren. Kimi Räikkönen (+ 0,514 Minuten) wurde Tagessiebter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher
Quelle: formel1.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2007 19:06 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es hat den Anschein, dass der Ferrari F2007 noch sehr viele Fehlerteufel hat. Bei fast jeden Testtag machte der Wagen Probleme.
Kommentar ansehen
14.02.2007 19:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ersten Rennen: werden es zeigen, wie gut sie den unter Wetbewerbsbedingungen sind.
Bis jetzt doch nur Testfahrten, die über die Favoriten noch zu wenig aussagekräftig sind
Kommentar ansehen
14.02.2007 20:15 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich spare mir schon ein Urteil zu bilden. Letztes Jahr z.B. war Honda vor der Saison einer der großen Favoriten und was is draus geworden? Ein einzelner Rennsieg von Button.

Ich denke mal, dass die großen drei sich wieder ein Kopf an Kopf Rennen liefern werden. Honda, BMW und Toyota werden wieder nur hinterher fahren und hier und da ein paar Punkte abgreifen.

Kommentar ansehen
14.02.2007 20:49 Uhr von Blutfaust
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Minuten? Wurde da nicht was verwechselt? Oder war Heidfeld tatsächlich als Zweiter gut 6 Sekunden langsamer.?
Kommentar ansehen
16.02.2007 23:31 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sagt: nicht viel aus....dioe fangen erst jetzt an und werden bestimmt nichts offenlegen vor dem ersten rennen......

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?