14.02.07 10:30 Uhr
 295
 

Fußball: Der BVB möchte neue Spieler vom erzielten Gewinn kaufen

Den im laufenden Geschäftsjahr erzielten Gewinn möchte der Fußball-Bundesligist überwiegend in den Einkauf von neuen Spielern investieren.

In der Halbjahres-Bilanz hat der Verein einen Gewinn von 8,2 Millionen Euro gemacht. Es soll aber ein Gewinn von zehn Millionen Euro vor Abzug der Steuern gemacht werden.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke möchte die Verträge der Abwehrspieler Christoph Metzelder und Christian Wörns verlängern, aber es müssen erst noch Gespräche darüber erfolgen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Gewinn, Spieler, Borussia Dortmund, Kauf
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2007 10:47 Uhr von martin196
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christoph Metzelder und Christian Wörns spielen schon lange beim BVB *stutz*
Kommentar ansehen
14.02.2007 10:51 Uhr von Tiny1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da passt was nicht
Die spielen doch schon lange beim BVB
Ich weiß nicht mal mehr wo die vorher gespielt haben...
Kommentar ansehen
14.02.2007 11:34 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Bei den Planungen mit dem derzeitigen Personal stehen unterdessen Watzkes Angaben zufolge bei den Abwehrspielern Christoph Metzelder und Christian Wörns in Kürze Entscheidungen an."


Es geht um die Vertragsverlängerung beider Spieler!
Kommentar ansehen
14.02.2007 12:40 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas passiert, wenn jemand ne news schreibt, aber sich nicht auskennt....
Kommentar ansehen
14.02.2007 13:39 Uhr von blubbbb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tiny1984: Soweit ich weiß, kommt "metze" von Preußen Münster und was die meißten nicht wissen, er hat sogar schon in "Herne" gespielt.

Wörns war unter anderem schon in Leverkusen, Paris und Mannheim.

Ich wäre auch dafür die Verträge der beiden zu verlängern. Metzelder steigert seinen Marktwert seltsamerweise immer, wenn er mit der Nationalelf auftritt. In Dortmund spielt er wie die gesamte Hintermannschaft nicht besonders berauschend.
Kommentar ansehen
14.02.2007 20:41 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollen: mehr in die jugendarbeit investieren......das ist die zukunft und nicht in spieler die geld wollen....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?