13.02.07 21:13 Uhr
 4.182
 

Welche Blume soll man einer Frau zum Valentinstag schenken?

US-Psychologinnen kamen zu dem Ergebnis, dass ein Blumenstrauß als Geschenk fast immer ein Lächeln auslöse und im Gegensatz zu manch anderen Geschenken auch nach Tagen noch zufrieden und zuversichtlich stimme.

Blumen vermitteln aber auch eine Botschaft. Die Rose steht bei Frauen besonders hoch im Kurs. Die Baccara-Rose, so sagt man, soll die Frau sogar "willenlos machen". Die weiße Lilie drückt dagegen hohe Wertschätzung aus.

Die weiße Callas vermittelt wiederum Erotik, wegen ihrer Form und ihres Duftes. Wer Liebe zum Ausdruck bringen will, sollte keine Tulpen nehmen, denn diese symbolisieren lediglich gute Freundschaft. Mit Topfblumen wird oft Geiz und Unromantik verbunden.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Blume
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2007 22:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte ich meiner Lebensgefährtin: rosa Röschen schenken, meint sie vielleicht, ich
hätte die Fraktion gewechselt :-))
Kommentar ansehen
13.02.2007 22:47 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Frage ist doch was passiert, nachdem man seiner Herzensdame die Blumen geschenkt hat.
Möglicherweise hilft noch ein wenig Kochen..... *lacht*****
Kommentar ansehen
13.02.2007 23:24 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiße Lillien, drücken zwar Werschätzung aus, aber doch traditionell eher für Tote. ;)
Kommentar ansehen
14.02.2007 00:08 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist die Antwort http://www.letterchip.de/...
Kommentar ansehen
14.02.2007 00:11 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Blumen ! Vielmehr Küßchen in Ehren... :D würde ich sagen... *g*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
14.02.2007 00:50 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch: ich würde sagen gar keine da es eine amerikanische Tradition ist und wir hier in Deutschland sind...genauso wie dieser Helloweenmüll...
Kommentar ansehen
14.02.2007 01:28 Uhr von handymeile-nord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Valentinstag & Geburtstag: auf einen Tag ist sonderlich schlecht, 2x Blumen gibt es da eh nicht. Fragt man sich eigentlich wofür die wohl sind, Liebe oder Geburtstag?

Lieber hätte ich welche mal so spomtan im Jahr, einfach mal so mit einem "Schatz, laß uns mal wieder essen gehen"
Kommentar ansehen
14.02.2007 01:58 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach: eine tote rose...
Kommentar ansehen
14.02.2007 02:18 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: Eine Blume, die "fi**en" sagt *g*
Kommentar ansehen
14.02.2007 08:26 Uhr von bananisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ zwiebeljack: http://de.wikipedia.org/...

naja ...

Auf jeden Fall weiß ich wer heute Abend schönen Sex bekommt :D
Kommentar ansehen
14.02.2007 09:09 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine: Dieser ganze Quatsch ist doch nur eine Erfindung der Floristen, um in den kalten Monaten den Verkauf für Grünzeug anzukurbeln. Ich hab noch nie einen Grund gebraucht, um der Damen meines Herzens Blumen zu schenken - ganz sicher keinen Tag irgendwann im Februar.
Kommentar ansehen
14.02.2007 09:51 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: werde mich dem Zwang dieses Fleurop-Gedenktages nicht unterwerfen.
Kommentar ansehen
14.02.2007 11:01 Uhr von dark_angel_1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blumen: also ich würde mal sagen das man Orchideen schenken sollte...
an einem besonderen tag eine besondere blume...
;-)
Kommentar ansehen
14.02.2007 11:12 Uhr von tuba44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kakteen: Kakteen.
Kommentar ansehen
14.02.2007 12:22 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wozu: braucht man einen speziellen tag um der frau oder freundinn was zu schenken?? diese tage sind eine erfindung des einzelhandels, zum kohle machen. und der brave deutsche verbraucher macht mit...wie intelligent
Kommentar ansehen
14.02.2007 14:40 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder: eine Gürtelrose?
Kommentar ansehen
14.02.2007 17:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gib ihr Geld: Drück ihr 50 Euro in die Hand, geb ihr einen Klapps auf den Allerwertesten und schubs sie in Richtung Blumenladen.
Sie wird sich freuen. Denn sie hat ihre Blumen.
Und der Mann hat seine Ruhe.
Kommentar ansehen
14.02.2007 22:54 Uhr von ercon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar: ist der Valentinstag zum kommerziellen Blumentag
verkommen und vor dem Hintergrund der Klimaveränderung
auch nicht mehr geeignet Blumen aus anderen Teilen der Welt
in die heimische einfliegen zulassen oder Energie für hiesige
Gewächshäuser zu vergeuden um Schnittblumen im Winter zu
haben.

Dennoch hat dieser Tag etwas besonderes. Er symbolisiert,
dass nun bald die trübe Jahreszeit ein Ende hat, dass neue
Kraft und Säfte es sprießen lassen will. Nicht nur draußen in
der Natur, sondern auch im doppeldeutigen Sinn. Durch die
Blume gesprochen signalisiert man seiner Liebsten oder dem
Liebsten, dass man bereit ist.......
...was später in die Ausgelassenheit des Karnevals mündet
und seinen Ursprung in den Fruchtbarkeitsfesten unserer Ur-
Ahnen hatte..

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?