13.02.07 20:39 Uhr
 13.773
 

China-Girl Bai Ling: Die "Berlinackte" lässt sich rund um die Uhr nackt ansehen

24 Stunden am Tag kann man sich die chinesische Film-Schauspielerin Bai Ling nackt in die eigene Wohnung holen. In der Galerie Helmut Junge in Berlin sind ab dem 15. Februar 2007 Nacktbilder von Bai Ling zur Besichtigung ausgestellt.

Insgesamt sind dort 24 Nacktportraits von ihr zu einem Preis von je 12.500 Euro zu haben. Auf der Berlinale 2005 hatte sie den Spitznamen "Berlinackte", nicht zuletzt wegen ihrer freizügigen Einstellung, erhalten.

Bai Ling hat keine Probleme mit der Vorstellung, dass sie auch im Eva-Kostüm posierend, bei völlig fremden Leuten in der Wohnung an den Wänden hängen könnte. Im Gegenteil, sie findet es recht prickelnd.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, China, nackt, Girl, Uhr
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen
Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2007 21:07 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss nicht wirklich sein! Mir ist schleierhaft, was alle an ihr finden.
Kommentar ansehen
13.02.2007 22:47 Uhr von MURDA187.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omfg: vielleicht zu wenig beachtet in jungen jahren , jetzt wird das so ausgelebt :x
Kommentar ansehen
13.02.2007 23:34 Uhr von burgbesetzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde sie ganz hübsch, aber nicht für 12/1/2 K!
Kommentar ansehen
13.02.2007 23:39 Uhr von md.geist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die: Fotos nicht schön sind, warum nicht und hässlich ist sie auch nich.
Kommentar ansehen
14.02.2007 00:09 Uhr von balee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hol ich mnir doch lieber für die nächsten 1000 jahre nen playboy-abo für die kohle :D

...wegen der interessanten artikel natürlich :)

ne aber für 12,5tausend euro hätte ich wirklcih bessere sachen wo ich die kohle reinstecken würd

anbei: die frau is auch net mein geschmack ;) fallen mir besser aussehende ein
Kommentar ansehen
14.02.2007 00:18 Uhr von burgbesetzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ balee: mit dem playboy abo, stimm ich vollkommen überein.
und sicher gibts bessere, aber von der bettkante würdest du sie bestimmt auch nicht stoßen...
Kommentar ansehen
14.02.2007 00:39 Uhr von der_milchmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hässlich: für mich sieht sie aus wie eine prostituierte
Kommentar ansehen
14.02.2007 13:29 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wozu 12,5k? Da saug ich mir doch gratis Nacktfilmchen von ihr ausm Netz (wenn es denn sein müsste)

http://www.youp***.com etc. zeigen genug und auch google hilft eifrigst.

Einfach nen Nerd fragen und in 30min hat man die Bilder zum Stückpreis von 12 1/2 € statt 12.500 ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?