13.02.07 20:26 Uhr
 1.269
 

Wahrsager nahm Familie alles Ersparte ab - Das Geld sei angeblich "verflucht"

Eine Konstanzer Familie lieferte bei einem Wahrsager alles Ersparte ab, weil der selbsternannte Hellseher ihr einredete, dass das Vermögen "verflucht" sei. Nur er selber habe die Möglichkeit dazu, das Böse des Geldes zu beseitigen.

Die Familie glaubte es. Sie übergab dem 60-Jährigen das gesamte Geld und drei Fahrzeuge. Auf 140.000 Euro beläuft sich die Schadenssumme. Die Familie lebt nun in Armut und haust in einer notdürftigen Unterkunft.

Das Landgericht Konstanz gab dem Betrüger nun zwei Wochen Zeit, um das meiste Geld wieder zurückzuzahlen. Der Wahrsager war bereits 1997 wegen Betruges verurteilt worden. Eine heutige Sozialhilfeempfängerin aus Baden-Baden verschuldete sich wegen ihm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Familie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik
Richterbund klagt: Flut von Asylverfahren sind kaum zu bewältigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2007 20:32 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Das ist für mich ein typischer Fall von selber Schuld.

Wenns ne alte Frau wäre die schon etwas verwirrt ist wäre das was anderes, aber ne ganze Familie??

Da sollte der Wahrsager das wegen erfolgreicher Überzeugungsarbeit behalten dürfen..^^
Kommentar ansehen
13.02.2007 20:40 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So Dumm die Mensche doch sind Es gibt nichts dummeres als den Wahrsagern zu glauben. So hoffnungslos kann ein Mensch doch nciht sein.


Mfg Yuno
Kommentar ansehen
13.02.2007 21:29 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selten dämlich: Es ist immer wieder erstaunlich auf welchen Quatsch Leute reinfallen.
Wie oft wird darauf hingewiesen, dass dieses ganzen Wahrsager- und Esoterik-Gedöns völliger Humbug ist??

Wer so leichtgläubig ist, der hat es eigentlich nicht anders verdient, dass man ihn ausnimmt wie eine Weihnachtsgans.
Kommentar ansehen
13.02.2007 22:11 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das Geld verflucht war, dann ist es doch in Ordnung.
Das meiste Geld ist verflucht.
Wenn ihr glaubt euer Geld ist auch verflucht, bitte über***st...

Nein, ich rede ncint weiter, viele Leute gibt es die sind so dämlich, und würden das für Voll nehmen und mich verklagen weil ich sie betrügen will.
Und vor D-krank Gericht würde ich vermutlich verlieren.

Das war nur ein Scherz!!!
Rein satirisch gemeint!!!!
Nicht ernst nehmen !!!
Kommentar ansehen
13.02.2007 22:22 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ neu55: Der Quelle zufolge soll der Betrug wirklich äußerst realistisch und glaubhaft inszeniert worden sein - wovon man hier nicht gerade reden kann [ichwilldenuglysmiley]
Kommentar ansehen
13.02.2007 22:52 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl ich mich schon beim lesen der Überschrift köstlich amüsiert habe, hat der "Wahrsager" mit der Aussage dass das Geld verflucht sei schon recht, das gilt aber nicht nur in diesem Fall... ;)
Kommentar ansehen
14.02.2007 13:53 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich nur, wie solch "dumme" Menschen an soviel Geld kommen?

Das muss doch geerbt sein, von dem intelligenten, ausgestorbenen Zweig der Familie.

Oder Lottogewinn?

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
14.02.2007 13:56 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Wie kann man nur so selten dämlich naiv und blöd sein ?
Kommentar ansehen
14.02.2007 17:50 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas musste ja mal passieren: Ich glaub auch das es mittlerweile viele glauben was der "Wahrsager" oder der Kartenleger im Fernsehen so von sich gibt.
Solange die zeit läuft solange gibt´s auch Geld.
Aber wie heisst es.
Dummheit muss bestraft werden.
Wer so blöd ist der hat es halt nicht anders verdient.
Kommentar ansehen
15.02.2007 10:29 Uhr von BalloS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber Schuld: Warum soll er es zurück geben ???

Die haben es ihm doch aus freien Stücken gegeben. Er hat ja keinen gezwungen.

Und wenn die dem glauben haben sie echt selber Schuld.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?