13.02.07 20:05 Uhr
 384
 

Hamburg: Franke verliert gegen Ullrich - Verfügung bleibt bestehen

Beim Rechtsstreit zwischen Jan Ullrich und dem Dopingexperten Werner Franke gibt es einen vorläufigen Sieger. Jan Ullrichs einstweiliger Verfügung wurde dort stattgegeben.

Das Oberlandesgericht Hamburg hat die Berufung von Franke gegen eine einstweilige Verfügung zurückgewiesen. Vorher hatte das Landgericht Hamburg dem Antrag stattgegeben.

Franke hatte behauptet, dass Ullrich dem Arzt Eufemiano Fuentes 35.000 Euro gegeben hatte, um unerlaubte Substanzen zu besorgen. Dagegen hatte Ullrich eine einstweilige Verfügung erwirkt, die nun auch vom Oberlandesgericht bestätigt wurde.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Verfügung
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2007 20:35 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: jeder soll als unschuldig gelten, bis seine schuld bewiesen ist....dieses grundrecht wird derzeit nich nur bei ullrich mit füßen getreten......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?