13.02.07 19:18 Uhr
 42
 

TecDAX nahezu unverändert - Solarwerte entwickeln sich erneut unterschiedlich

An der Frankfurter Börse verabschiedete sich der TecDAX am Dienstagabend mit einem Plus von 0,12 Prozent aus dem Handel, er notiert jetzt bei 847,59 Zählern.

Auch heute entwickelten sich die Solarwerte wieder unterschiedlich. SolarWorld gab 3,2 Prozent ab und war damit das Schlusslicht im TecDAX. Q-Cells legte dagegen um 5,1 Prozent zu.

Der Wert von Nordex (Windenergie) gewann 3,6 Prozent hinzu. Auch für GPC Biotech (plus 1,5 Prozent) ging es nach oben. Für die Papiere von QIAGEN (minus drei Prozent) und IDS Scheer (minus 0,6 Prozent) ging es dagegen abwärts.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Solar, TecDAX, Unterschied
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?