13.02.07 13:28 Uhr
 22.766
 

Windows Vista: Viele Gamer beschweren sich

Immer mehr Windows Vista-User melden sich jetzt zu Wort, da das Spielen mit dem neuen Betriebssystem von Microsoft oft zu Problemen führt. Gründe hierfür sind u.a. fehlende Treiber und DirectX 10, welches auf neuere Grafikkarten zugeschnitten ist.

Allerdings wird es wohl vor 2008 keine Spiele geben, welche die neue DirectX-Technik nutzen werden, so ein Nvidia-Sprecher.

Microsoft habe in den letzten fünf Jahren rund 1.000 PC-Spiele getestet und nur wenige Probleme feststellen können. Daher sollte das Problem nicht so groß sein, so Chris Donahue, Manager der Games for Windows-Gruppe.


WebReporter: Sebklo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Vista, Gamer, Windows Vista
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

83 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2007 12:36 Uhr von Sebklo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor es nicht genung Treiber gibt, bleibe ich lieber bei XP. Vor ende 2007, anfang 2008 würde ich auch niemanden den Kauf von Vista empfehlen.
Kommentar ansehen
13.02.2007 13:34 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Probleme wo man nur hinsieht. Wer jetzt bei einem der großen Computerhersteller kauft, kriegt Vista doch regelrecht reingewürgt, da bereits vorinstalliert. Dann lieber selbst einen Computer zusammenbasteln.
Kommentar ansehen
13.02.2007 13:35 Uhr von dakotafanningfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde: niemanden vista empfehlen, falls 2009 wirklich schon windows 7 kommt
:>
Kommentar ansehen
13.02.2007 13:51 Uhr von franz_suderich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab mir grad windows vista angeschaut: und muss feststellen: für was brauch ich das?
(meine Vorahnung wurde bestätigt)

ich nutze den PC sowohl zur Arbeit, als auch als Hobby, und zum spielen.

für Spiele wird Vista erst interessant wenns fehlerfrei läuft, Spiele nur mehr mit DirectX 10 laufen (an sich schon ne Frechheit, diese Zwangsbeglückung) und ich mir neueste Hardware angeschafft habek, die den gehobenen Leistungshunger von Vista kompensieren (von wegen "für Gamer designt"...) und auch DirectX 10 verarbeiten kann.

Optisch bzw. vom Feeling her, war von Vista ja schon viel bekannt.
Ich fühle mich beim durchstöbern der Menüs in der Startleiste stark an Distributionen von Suse RedHatt/Fedora und Mandriva erinnert... die Namen getauscht und schon fällts nicht mehr auf ob Win oder Lin.

Der Desktop an sich erinert mich frappand an ein Mac System.

Optisch ist überhaupt nicht meins - ich mags eben gern puritisch.

Ein Manko das mir schon nach den ersten Sekunden auffiel: Windows blendet im Startmenü zu den einzelnen Menüpunkten verschiedene Logos in der oberen Ecke ein (vgl. Mousover)
Logos erkennt der Mensch ja schneller als Text, leider erscheinen die Logos mit einem so "netten" Aufblendeffelkt, das ich schon längst zwei Punkte im Menü weiter bin, bevor das Logo erkennbar ist ...

Eine Stunde mit Vista hat meine Neugierde befriedigt, und meine Meinung zu der lästigen Aktivierung tu ich erst gar ned kund!
Kommentar ansehen
13.02.2007 13:58 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jupp genau: Wozu brauche ich einen Porsche, wenns ein Volvo auch tut, zudem ein Volvo günstiger wäre.

Wozu einen Daimler, wenn doch ein Polo auch das
gleiche kann zudem günstiger ist.

Wozu Vista, wenn man doch
DOS/WIN98/WIN2000/WINXP/LINUX/MAC OS
hat....

Wozu brauchen wir soviele Verschiedene Dinge,
die doch alle das gleiche tun....

*kopfschüttel* Zu viele Kinder....
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:01 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lahme Ente welcher Gamer macht sich Vista drauf, wenn er bei
XP deutlich mehr Frames hat.
Vista belegt über 500mb Arbeitsspeicher, das ist doch
ein Hammer.
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:02 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Starforce: geschützte Spiele laufen erst garnicht, da der Treiber sich nicht installieren lässt.
Hier ist meiner Meinung nach der Publisher gefragt, entsprechende Patches zur Entfernung des Kopierschutzes herauszubringen!
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:11 Uhr von BalloS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol ? "Hier ist meiner Meinung nach der Publisher gefragt, entsprechende Patches zur Entfernung des Kopierschutzes herauszubringen!"

Meinst du das macht einer ? Ich bringe ein Spiel auf den Markt mit Starforce als Kopierschutz ( Funktioniert im Gegensatz zu den meisten sogar)
Und dann soll ich ein Patch rausbringen, der den Schutz wieder ausschaltet ??
Ich glaube nicht Tim.

Ich hab auch Vista drauf. Und muss sagen, es läuft bei mir schneller als XP. Leider hat Nvidia Mist gebaut. Die Treiber sind Schrott. Bei mir stürzen die andauernd ab. Aber da hat Microsoft nichts mit am Hut, wo auch viele Hersteller, das programmieren von Treibern scheinbar verpennt haben.

Was ich viel schlimmer finde, ist das Microsoft scheinbar nun die Beta Keys deaktiviert hat :D Nun werde ich es mir wohl doch kaufen müssen, da der schöne Key von der Firma nicht mehr funktioniert und die Meldung mir langsam auf die Nerven geht.
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:14 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachfug: Das gleiche Gejammer gab es bei XP und geschimpft habens ohne Ende...
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:23 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BalloS: erstmal heiß ich nicht Tim, zum zweiten: warum soll so ein Patch nicht rauskommen?
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, werden aktuelle Spiele sowieso nicht mehr mit StarForce geschützt, also verlieren die Publisher keine Einnahmen.
Und die Spiele, die mit SF geschützt sind, sind so alt, dass man da wohl keine Umsatzeinbußen feststellen wird.
Es wäre einfach mal eine schöne Geste an die Gamer seitens der Publisher, dass man nicht nur eine Melkkuh ist die bis auf die Knochen ausgenommen werden kann!
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:33 Uhr von BalloS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ferrari2k: Schon mal Hör mal wer da hämmert gesehen ? :D

Und ich denke nicht, dass es so einen Patch geben wird. Klar wäre es ne schöne Geste. Aber die wollen ja nicht, das ihre Spiele kopiert werden. Und wenn die Spiele schon 20 Jahre alt sind.

Guck dir doch die Musik-, Film- und Spieleindustrie an. Die kriegen den Hals doch nicht voll genug.

Wenn ich da noch an Früher denke. Da wurden die Spiele zu einem erschwinglichen Preis für die Rechner gemacht.

Heutzutage bist mit 60-100 € / Spiel dabei. Das sind über 100 DM !!!! Und dann werden Spiele programmiert und du musst zu sehen, ob du einen Rechner findest, wo das drauf läuft. Der Rechner den du jetzt kaufst, istdoch in 1 Monat schon wieder veraltet und in einem halben Jahr kannst du die neuen Spiele auch nur noch gerade eben darauf spielen.

Das ist doch krank !!
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:38 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
empfehlen ?: Den kauf von vista kann man generell nicht mit gutem gewissen empfehlen !
zumal was soll es bringen das ding 2008 zu kaufen ,es wird noch genau so scheisse sein , wenn ms schon sagt das sie 2009 ein neues windoes rausbringen werden steht doch schon fest das vista nur ein hype ist , wie windows me ( erinnert sich noch wer ?) Ihr solltet die MS update politik ja in der zwischenzeit kennen ,ab nem gewissen punkt sagt man "nö für das sys gibts keinen support mehr , das kennen wir gar nich, updates ? lol was is das ? " und wenn ms 2009 nen neues rausbringen will dann steht doch schon fest was 2 jahre später mit vista passiert
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:41 Uhr von robbyflobby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bueyuekt: Du willst Vista doch nicht allen ernstes als Porsche bezeichnen?
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:43 Uhr von stonymahony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich schließe mich: der meinung des autores an!
vista ist einfach zu "neu" für unsere computer
es sei denn man kauft einen neuen high-tech pc indem die neuen komponenten mit vista problemlos arbeiten können..
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:00 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterstützung des Hardwaremarktes irgendwo müssen 4 GHz-Prozessoren und 2GB RAM ja auch einen Kaufanreiz her bekommen (meine jetzt für Privat-User). Da arbeitet die Software-Industrie (gilt auch für Spiele) mit der Hardware-Industrie Hand in Hand.
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:33 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrott: Fassen wir zusammen: Vista hat keinerlei Vorteile als Betriebssystem und taugt noch nicht mal als Spieleplattform. Unterm Strich bleibt eine äußerst fragwürdige "Sicherheitsstruktur", immense Hardwareanforderungen und instabiles Verhalten.
Ja... unzweifelhaft ein M$-Produkt! *lacht
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:36 Uhr von philip.kahlen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss garnicht, was ihr alle habt ich hab mir Vista gekauft und bin hochgradig zufrieden damit. Mein Rechner ist von 12/2006 (P4 3,2; 1 GB RAM) und Vista läuft besser als XP. Ist schneller oben und alle Programme etc. reagieren schneller. Klick ich auf ne Word Datei ist Word auch schon offen...
Bisher laufen alle Spiele und alle Programme/Treiber und mein System steht wieder komplett.

OK, dass MS jetzt schon ein neues OS für 2009 angekündigt hat find ich schon scheisse... also weil ich gerade die 120 EUR für Home Premium bezahlt hab...
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:38 Uhr von philip.kahlen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit mein Rechner ist natürlich von 12/2005
Sorry.
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:40 Uhr von Urmeli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb: hab ich immer noch Windoof 2000 auf meinem Rechner... Seit Jahren - null Probleme.. Games laufen super.
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:46 Uhr von cyberax99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr zufrieden: Ich hab mir Vista relativ zeitig gekauft und bin bisher sehr zufrieden. Als Rechner nutze ich einen Laptop mit 2GB Ram und einem 2GB Dual 2 Core Prozessor und muss sagen, dass das System von Anfang an einwandfrei läuft. Spiele laufen sehr zufriedenstellend und für meinen Teil auch nicht langsamer als bei XP. Wer auf die AERO Oberfläche verzichtet, wird ein System, ähnlich flott wie XP erhalten.

Wir alle erinnern uns noch an den XP ist Müll Hype und Heute kann ich rückblickend sagen, dass XP das erste System war, welches mich vor Abstürzen oder Fehlermeldungen verschonte. Vista wird ähnlich angenommen werden und spätestens bei der neuen Prozessor Generation Dual 4 Core, wird Vista auch auf den gängigen Systemen der Standard. Dass Microsoft einen Vertrag mit NVidia und Intel hat, sollte ja nichts Neues sein. Schliesslich "pushen" sie sich so gegenseitig und sorgen für reichlich Absatz.

Ich glaube eher, das schlechte Treiber und der unglaubliche Hardwarehunger mancher Spiele dafür sorgt, dass Vista verteufelt wird. Ich denke da nur an 512MB Grafikkarten und mehr, welche für 600 EUR erworben werden können :-) Dafür bekomme ich schon ein klasse Einsteiger Laptop von Dell.

Ich persönlich werd keinen PC Spiele Hype mehr mitmachen und mich lieber auf Konsolen konzentrieren. Sicher kann ich die dann nicht so einfach aus dem Torrent ziehen wie PC Spiele, aber ich habe keinen Stress mehr mit dem Wettrüsten ;-)

Bei mir läuft Vista schneller und edler als XP und brachte bereits alle Treiber mit, sodass mein System fertig eingerichtet in 20min fragte, was wir als nächstes machen wollen.
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:52 Uhr von firen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein IPX: Was mich sehr aufregt ist, dass viele alte Spiele wegen fehlender IPX unterstützung, nicht mehr im Netzwerk gespielt werden können...

Hoffe sachen wie das werden noch nachgereicht..
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:59 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Wenns echt Leute gibt, die dumm genug sind sich den Scheiss zu kaufen: Selber schuld! :P

Vista: Die Freiheit nimmst du dir.
Kommentar ansehen
13.02.2007 16:02 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Also erstmal 2009 kommt kein neues Windows Vista sondern ein R2

Genauso wie bei den Server Microsoft hat einen Produkt zyklus (hoffe man schreibt es so ) von 4 jahren alle Systheme sind nun schon bis 2015 geplant also be cool =D


Ich mein ich bleib auch noch beim XP aber 2009 kommt 100% keine neues Betriebsysthem sodnern R2 !
Kommentar ansehen
13.02.2007 16:16 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyberax: "..2GB Ram und einem 2GB Dual 2 Core Prozessor.."

na.. wenn Vista auf so einem Wald- und Wiesensystem läuft - schließlich hat ja so eine Ausstattung heutzutage wirklich JEDER - will ich nichts gesagt haben *lacht Wirst Du von M$ gesponsort? Was kriegt man denn da so?
Kommentar ansehen
13.02.2007 16:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gründe hierfür sind u.a. DirectX: Das ist doch wieder ne BalBla Meldung.
Ein BS das kaum einen Monat alt ist das ist noch nicht vollständig ausgereift.
Die aktuellen Grafikkartentreiber werden in den kommenden Tagen nachgereicht und das die neusten DirectX Versionen nicht mit den ganz alten Grafikkarten kompatibel sind war schon immer so.
Und derzeitige, aktuelle Spiele nutzen nachwievor nur DX 9.
Also, was soll diese künstlich gehypte Aufregung.

Refresh |<-- <-   1-25/83   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?