13.02.07 09:40 Uhr
 90
 

Fußball: UEFA erlaubt Zuschauer beim Achtelfinalspiel zwischen Milan und Celtic

Wie William Gaillard, UEFA-Sprecher, bestätigt, darf das Achtelfinalspiel in der Champions League höchstwahrscheinlich doch vor Zuschauern stattfinden. Das Ligaspiel am Wochenende konnten nur Dauerkarten-Besitzer live mitverfolgen.

Gaillard sagte: "In der Liga, das war ein gute Probe. [...] ich gehe davon aus, dass das Spiel gegen Celtic mit vollständiger Zuschauerkapazität ausgetragen werden kann. Es wurden schon einige Maßnahmen getroffen, einige weitere sind geplant."

Die UEFA hatte nach dem Tod des Polizisten Filippo Raciti beim Spiel von Catania für die anderen Begegnungen der Serien A und B ein Zuschauerverbot erlassen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Zuschauer
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2007 09:25 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe das diese Maßnahme einigen "Fans" eine Lehre war und das so etwas nicht mehr vorkommt. Was hat das mit einer Sportveranstaltung zu tun, wenn dabei jemand zu Tode kommt.
Kommentar ansehen
13.02.2007 12:35 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ringella: Eine Lehre?? Ja ne, is klar...
Die meisten Leute die es auf Gewalt anlegen gehen zu den Spielen um neue "Feinde" bzw. "Gegner" zu treffen. Das Spiel ansich ist denen sowas von schnuppe.
Daher ist auch Zuschauerverbot nur geringfügig sinnvoll, da sich die Typen auch so eins auf die Fresse geben können.

Aber schon lustig wie die UEFA erst auf Knüppelhart macht ("...es wird keine Ausnahmen geben...") und nun gleich wieder Ausnahmen verteilt.

Servus, greetz KingChimera

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?