12.02.07 21:59 Uhr
 347
 

"The Police" bestätigen offiziell Reunion-Tour

Zunächst waren es nur Gerüchte der Medien (ssn berichtete), doch nun wurde es offiziell bestätigt: Die Band "The Police" um den Sänger Sting wird sich wieder vereinen. Eine Reunion-Tour soll bereits im Mai starten.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was wieder sein wird, gab es bereits am heutigen Montag bei der offiziellen Bekanntgabe der Wiedervereinigung der 70er/80er-Jahre-Band. Im "Whiskey-A-Go-Go"-Club in Hollywood gab es bereits ein kleines Konzert.

Die Reunion-Tour, die anlässlich des 30. Jahrestages der Bandgründung stattfindet, startet am 28. Mai in Kanada und führt anschließend durch Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tour
Quelle: www.hellwegeranzeiger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2007 22:42 Uhr von sidele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird Zeit: daß "die Polizisten" in Deutschland aufräumen ggg

Freu mich drüber und werd mich dem Verhör mit Genuß stellen. :)
Kommentar ansehen
13.02.2007 02:05 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur schade: dass die band, glaubt man medienberichten, nur aus sting besteht..echt schade dass der so in den vordergrund gestellt wird...in fast keiner news (auch in der nicht) liest man wenigstens die namen der anderen
Kommentar ansehen
13.02.2007 03:44 Uhr von sidele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei: war Drummer Steve Copeland immer mein Fave gg und die neue Doku ist ja mal der Hammer

(Den Namen hab ich nur für Dich geschrieben ^^)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?