12.02.07 20:55 Uhr
 342
 

CSU zeigt sich über Mohnhaupt-Entlassung entsetzt

Die Haftentlassung der Ex-RAF-Terroristin Brigitte Mohnhaupt wurde von der bayerischen CSU mit Entsetzen aufgenommen. Hubertus Heil, SPD-Generalsekretär, wünschte sich dagegen, dass Mohnhaupt die Tat öffentlich und ehrlich bereuen sollte.

Während Bundesjustizministerin Brigitte Zypries nicht näher auf das Haftentlassungs-Urteil eingehen wollte, übte Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber Kritik. Mohnhaupt solle sich bei den Hinterbliebenen der Opfer entschuldigen, forderte er.

Bayerns Innenminister Günther Beckstein (CSU) äußerte, es käme "eine Schwerverbrecherin auf freien Fuß [...], die ihre Taten nie bereut hat und in den Jahren der Haft nichts dazu beigetragen hat, die Straftaten vollständig aufzuklären".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Entlassung
Quelle: ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel
AfD und Frauke Petry schocken mit fragwürdiger Wahlwerbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2007 21:48 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Massenmörderin ohne Reue: da wird eine Massenmörderin zu 75 Jahren Knast verurteilt und kommt nach 1/3 der Zeit wieder raus. Hat nie bereut, hat sich nie bei den Angehörigen der Opfer entschuldigt. Ist immer noch der Ansicht: der Zweck heiligt jeden Mord.

welcher der Opfer ist auf Bewährung wieder lebendig gemacht worden?
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
13.02.2007 07:33 Uhr von reaperman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibip: Wer ist hier eine "Massenmörderin"? Brigitte Mohnhaupt mit Sicherheit nicht. Da die deutsche Justiz damals die wirklichen Drahtzieher nicht bekommen konnten wurde u.a. Mohnhaupt verurteilt. Am Mord an Schleyer, der ein nachweislicher Faschist und Denunziant war, war sie noch nicht einmal beteiligt. Und Schleyer hat sich für seine Taten innerhalb der NSDAP damals auch nicht entschuldigt.

Es ist gut und richtig, das Mohnhaupt frei kommt. Jeder versch*** Kinderschänder oder Wahnsinnige kommt aus der Haft frei aber wenn es sich um böse, böse Linke handelt, die auch noch "Terroristen" waren, dann schaltet sich statt des Hirn bei vielen die BILD ein ...

Wirkliche Massenmörder wie Bush werden nie in ihrem Leben inhaftiert ...
Kommentar ansehen
13.02.2007 07:58 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und auch hier nochmal, weil es so schön war: 1967 schoss der Polizeimeister Kurras gezeilt einem unbewaffenten Studenten in den Rücken. Der Lehramtsstudent war Mitgleid der evangelischen Studentengemeinde und weder agressiv, noch bewaffnet.

Der Polizist erlebte seine Pensionierung mit allen üblichen Beförderungen. Gleichzeitig führten die USA mti wirtschaftlicher Unterstützung der BRD, einen völkerechtswidrien Angriffskrieg gegen das volk von vietnam.

Um auf diese Umstände aufmerksam zu machen zündeten Studenten Brandsätze in 3 Kaufhäusern (nachts) Im kaufhof brannte eine umkleidekabine aus.

Dieses Vergehen erfüllt nach deutschem Recht den Tatbestand er Sachbeschädigung. Die Justiz, die hauptsächlich aus alten Nazis bestand klagte wegen scherer Brandstiftung an (was das Gesetz nur erlaubt, wenn es sich um einen Anschag auf ein Wohngebäude handelt UND es zu Personenschäden kam)

Die nicht vorbestraften Angeklgten wurden zu 3 jahren ZUCHTHAUS (nicht Gefängniss, damals gab es noch Zuchthäuser, einfach mal googeln) ohne Bewährung.
Als die Berufung verworfen wurde, was klar machte, daß es sich bei der BRD nicht um einen Rechtstaat handelte, weil menschen aus politischen Gründen, für taten, die sie nicht begangen haben zu schweren Haftstrafen verurteilt werden, flohen die Studenten.

Der Staat der Naziväter erklärte diese Studenten zu Staatsfeinden Nr. 1. Die Polizei machte während der Fahndung von der Schusswaffe bebrauch.
Eine Studentin, die keine Straftaten begangen hatte und nur mit den flüchtigen befreundet war und ein Lehrling, der zu lange Haare hatte, wurden bei der Fahndung getötet.

Nochmal zum NACHDENKEN. Die Polzei suchte nach 3 jungen leuten, die eine Sachbeschäigung begangen hatten und tötete dabei zwei Unschuldige.

Bei allen weiteren "Morden" der RAF, die in der Folge geschahen handelte es sich um Schusswechsel mit der Polzei, die Mitgleider der RAF, die niemanden getötet oder verletzt hatten, mussten zurecht damit rechnen, bei der Verhaftung getötet zu werden.

Erst 5 Jahre später kam es zu einer gezielten Tötung durch die RAF.

Ein nur spärlich entnazifizierter Staat hat durch sein Handeln. alles was passierte provoziert. Die Gefangenen der RAF haben ihre Strafen verbüsst. Ob sie sie überhaupt begangen haben ist unklar.
Kommentar ansehen
13.02.2007 10:56 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cenor: guter punkt!

@mike: sieht so aus, aber die frage ist auch WAS weiss der "normale" bürger! die RAF (erste generation, das ist wichtig!!!) hatte bei weitem nicht das verhalten der zweiten RAF generation.

und die RAF wurde in deutschland schon immer als das ultimative übel dargestellt! warum die leute das getan haben..DAS interessiert keinen!

und ehrlich gesagt. die angst erschossen oder in die luft gejagt zu werden (NUR die angst!!) würde einigen heuschrecken und iditoten wie ackermann sehr wohl mores lehren!

obgleich ich gewaltanwendung an sich ablehne, lest euch mal genau durch was im deutschen herbst passiert ist! mal schauen wie euer urteil dann aussieht!

@mike: arrested development :))) guck mal rein^^ *muhahahaha* sollte auf sky drauf sein...
Kommentar ansehen
13.02.2007 10:59 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beckstein, hat auch nie den Unsinn bereut den er verzapft hat, auch hat er nichts dazu beigetragen um den Schwachsinn vollständig aufzuklären.

Stichpunkte dazu: Killerspiele, Anti-Terror-Datei, Abbau von Grund- bzw. Bürgerrechten.

Also Beckstein - shut up!
Kommentar ansehen
13.02.2007 13:25 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Also ich find das total lächerlich, eine kaltblütige polisch motivierte Mörderin wird einfach laufen gelassen. Für mich hat die Frau nur die Todesstrafe verdient und sonst nichts. Ich will hier keine Mörder frei rumlaufen haben, da kann ich drauf verzichten.
Kommentar ansehen
13.02.2007 13:42 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der_dios: auf der einen seite schreist du "kaltblütige mörderin" auf der anderen seite verlangst du die todesstrafe? sehr konsequent mein lieber, sehr konsequent!

[...]

"massenmörderin" alleine diese aussage zeigt, dass du entweder KEINERLEI ahnung hast. oder dein wissen aus den üblichen schundblättchen ziehst...

[Bitte nicht so arrogant, hesekiel25]
Kommentar ansehen
13.02.2007 13:50 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja das sie eine Mörderin ist, steht ja wohl wohl außer Zweifel. Und Terroristen gehören nun mal dorthin, wo sie jetzt ist, ins Gefängnis, und zwar für immer. Und die Leute, die hier in diesem Thread die Gewalttaten von damals gutheißen kotzen mich an! Gewalt ist niemals gerechtfertigt, egal aus welchem Anlass heraus sie geschieht.

Alleine Cenor_de mit seiner lächerlichen "Sachbeschädigung". Wer fremdes Eigentum in Brand steckt, begeht eine Brandstiftung und für die sieht das Gesetz eine Strafe von 1-10 Jahren vor (§306 StGB). Punkt. Also nichts mit ungerechtfertigter Behandlung (3 Jahre liegen im normalen Strafrahmen) und Taten "die sie nicht begangen haben".
Kommentar ansehen
13.02.2007 13:53 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ oneWhiteStripe: [bereits editiertes, hesekiel25] Wie sicherlich jeder weiss, hat die Todesstrafe nichts mit Mord zu tun, noch nie ist ein Henker wegen Mord bestraft worden. Dies zeigt, dass du keine Ahnung von dem hast, was du schreibst. Und jetzt [freust du dich bestimmt ganz doll] weil du ja ach so toll im Internet einen Fremden beleidigt hast. Ja, du bist wirklich ein ganz Toller!
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:17 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dios auch die todesstrafe ist mord! und wie gut die funktioniert siehst du ja in den USA wo die todesstrafe die zahl an verbrechen ja auf NULL bringen konnte *lol*

zum restlichen posting äussere ich mich lieber nicht! anstatt antworten zu geben pöbelst du rum. [das gleiche trifft auch auf dich zu, siehe letztes Posting, hesekiel25]

Kommentar ansehen
13.02.2007 14:20 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected]: sollten die einen töten können? und die anderen nicht?
die todesstrafe ist KEINE lösung! [nicht beleidigend werden, hesekiel25]wenn du diese befürwortest..geh doch nach Amerika oder sonstwohin.

have a nice trip...
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:37 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So drückt die CSU: ihre c h r i s t l i c h Gesinnung aus!
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:54 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist alles klar! Aus deiner letzten Aussage "have a nice trip..." kann ich schliessen, warum du Mörder in Schutz nimmst. [hallo gehts noch?, hesekiel25]
Klar ist die Todesstrafe in den USA nicht richig, aber ich bin der Meinug, dass zivilisierte Länder in der Lage wären damit besser/vernünftig umzugehen. Es ist nun mal Fakt, dass niemand der hingerichtet wurde, ein weiteres mal zuschlägt. Lebenslange Sicherheitsverwahrung ist z.B. auch eine Lösung, aber für unser verschuldetes Land zu teuer.
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:04 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"have a nice trip...": kann ich dir gern auch übersetzen. kann auch "gute fahrt" heissen! mit anderen worten: "mach´s gut" :)

aber soweit reichen deine skills wohl nicht :) aber was solls. dann nehm ich in deinen augen halt drogen?

wayne...

todesstrafe ist NIE eine option! wäre schön wenn auch andere SN user hier der gleichen meinung wären :)

ps: und wenn leute drogen nehmen und gegen die todesstrafe sind..dann muss man die nicht ernstnehmen! :) [kannst du das mal lassen? hesekiel25]
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:12 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nee: Nee, weiss ich nicht, aber Leute die andauernd stolz "Wayne" und "skills" schreiben, sind meistens 20 Jahre Jünger als ich. Ausserdem bin ich nicht dein Freund, nicht dass das hier noch jemand denkt. Wenn du möchtest, kannst du ja jetzt weiter CS spielen.
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:15 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles klar. wenn ich 20 jahre jünger bin, dann bist stolze 49 :) wow, das niveau deiner postings und deine "schlussfolgerungen" lassen eher auf teeny schliessen.maximal. aber egal...

nicht dein freund? natürlich nicht! :) CS? ah! ein weiteres vorurteil. ich nehm drogen, unterstütze mord und spiele täglich mein CS :)

irgendwie erinnerst du mich an nen ehemaligen user der dann zum glück in die alt_troll tonne musste...

[auch das ist nicht erlaubt, jetzt laß es halt. hesekiel25]
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:24 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn schon wieder die "alt_troll tonne"? Warum meinst du eigentlich immer, dass dein Niveau höher ist als meins? Du benutzt doch andauernd komische LeedSpeak ausdrücke, die kein besonders hohes Niveau haben. Tut mir Leid, aber irgendwie find ich dich mittlerweile Lustig, wäre Schade wenn du jetzt beleidigt bist oder so. Ich muss jetzt zur Arbeit und werd mich heute nich mehr melden, bis dann!
Kommentar ansehen
13.02.2007 15:59 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Politische Gefangene haben eben weniger Rechte- als Rechte in Bayern.
Alle Mörder sind gleich, nur nicht in Bayern.
Und wo sollen sie Buße tun? Bei Benny im Beichtstuhl?
Kommentar ansehen
13.02.2007 20:27 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ reaperman und andere: Hallo,
Massenmörderin deshalb, weil sie mehrere Menschenleben auf dem Gewissen hat. Ob sie jetzt den Trigger selbst durchgezogen hat oder nicht ist Nebensache.
Dazu Deine vollkommen nunqualifizierte Äußerung ("...der ein nachweislicher Faschist und Denunziant war"): das ist wohl das letzte vom letzten. Was Du machst, ist Gesinnungsschnüffelei. Die wärst ein hervorragender Mitarbeiter bei der Stasi oder der Gestapo. Solche Leute brauchten die.
Wer aber noch normal denken kann wird keinen Unterschied machen, ob das Opfer ein links denkender oder ein rechtsdenkender oder was auch immer war. Sie hat auch nicht nur Schleyer ermordet, sondern auch den Tod des Fahrers billigend in Kauf genommen (sein Pech. Wäre er nicht Fahrer geworden!).
Reue ist bei ihr überhaupt nicht fest zu stellen. Oder meinst Du, dass die Morde berechtigt waren?
Sie bekam nicht deswegen 75 Jahre aufgebrummt, weil sie "wichtige" Menschen ermordete, sondern wegen ihrer Art und Weise. Ein Mörder, der ein Kind ermordet ist nicht deswegen schlechter, weil es ein Kind ist. Mord ist Mord. Nur der Kindermörder hat nicht aus politischen oder Gesinnungsgründen gemordet. meist hat er im "Hormonrausch" gemordet. Was auch nicht zu verzeihen ist, vollkommen klar. Doch sie hat eiskalt und berechnend getötet. Getötet um ein politisches Ziel zu erreichen. Billigend in Kauf nehmend, dass andere Menschen dabei mit umkommen. Deswegen hat sie eine so hohe Strafe bekommen. Nicht weil es der Schleyer war.
Aber das wirst Du nie begreifen. Gut, dass Du nicht Jurist bist.
Kurz: hätte es damals die Todesstrafe gegeben: sie wäre mit Recht hingerichtet worden.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
14.02.2007 16:25 Uhr von Der_Dios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibip: Genauso meinte ich das auch, als ich sie als eiskalte Mörderin bezeichnet hatte, du hast es hier nur besser ausgedrückt als ich. Anscheinend gibt es aber immer noch ein paar alte Linke, die immer noch panik vor irgendwelchen Altnazis haben.
Kommentar ansehen
19.02.2007 10:36 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der dios: >Anscheinend gibt es aber immer noch ein paar alte Linke, die immer noch panik vor irgendwelchen Altnazis haben.<

gilt dieser dämliche satz auch anders rum?

Anscheinend gibt es aber immer noch ein paar alte Rechte, die immer noch panik vor irgendwelchen Alt-RAFlern haben.
Kommentar ansehen
19.02.2007 10:38 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und den csu-lern íns stammbuch geschrieben: hättet ihr geschwiegen wärt ihr philosophen geblieben.

reden ist silber, schweigen ist gold

vor dem öffnen des mundes bitte gehirn einschalten.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?