12.02.07 20:44 Uhr
 112
 

Zypern will 2008 den Euro einführen

Mitte der Woche will Zypern die Einführung der Euro-Währung für das Jahr 2008 beantragen. Finanzminister Sarris sagte: "Das ist nach einer Lösung des Zypern-Konfliks das wichtigste Ziel, das wir haben."

Zypern hofft, mit der Einführung des Euro Investoren gewinnen zu können. Das Land wollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt den Euro einführen, was jedoch am enormen finanziellen Haushaltsdefizit gescheitert war.

2004 wurde Zypern in die EU aufgenommen und achtet seitdem sehr darauf, das Budgetdefizit abzusenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Zypern
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2007 19:48 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Urlauber (ich bin ein praktischer Mensch) ist das natürlich gut, braucht man kein Geld umzutauschen. ;-)
Kommentar ansehen
12.02.2007 23:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob da die türkische Regierung: schon einen Beschluss gefasst hat??
Sozusagen als Vorleistung für eine spätere Aufnahme in die EU ?
Kommentar ansehen
13.02.2007 14:22 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe ich da was verpassT? Ist der Zypern-Konflikt inzwischen gelöst?

Aber ich glaube, das wäre ein Weg, die Aufnahme der Türkei in die EU noch etwas zu erschweren! Notfalls könnte man ja noch das Volk befragen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?