12.02.07 20:08 Uhr
 672
 

Nürnberg: Vermisste Zweijährige stieg in das falsche Flugzeug

Ein zweijähriges Mädchen hat am Montag Polizei und Flughafenpersonal in Nürnberg in Atem gehalten. Sie reiste zusammen mit ihren Eltern von Berlin nach Tunesien. In Nürnberg legte die Familie einen Zwischenstopp ein.

Während die Eltern in der Abfertigungshalle des Flughafens auf ihren Weiterflug warteten, verschwand das Mädchen zunächst spurlos. Nachdem die Eltern die Polizei alarmiert hatten, starteten die Beamten eine umfangreiche Suchaktion.

Stewardessen entdeckten das kleine Mädchen schließlich an Bord einer Maschine, deren Reiseziel Ägypten war. Die Familie konnte anschließend ihre Flugreise nach Tunesien fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flugzeug, Nürnberg, Vermisst
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2007 18:09 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön aufregend, so ein Flughafen. Ich selbst hab mich früher auch gerne selbst auf Entdeckungsreise durch den Flughafen begeben. Eine Frage bleibt jedoch und wird auch leider im Artikel nicht beantwortet: Wie ist die Kleine bloß in die Maschine gelangt?
Kommentar ansehen
12.02.2007 20:16 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
terroristen: ich dachte nach dem 11.09 hätte man die sicherheit erhöht. wie wollen die einen terroristen davon abhalten unbefugt ein flugzeug zu betreten, wenn das nichtmal bei einer 2jährigen klappt.
Kommentar ansehen
12.02.2007 20:47 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine 2 jährige ist aber kein Terrorist: oder doch? :O

Abgesehen davon, wenn Terroristen es drauf anlegen, dann wird sie auch keine Sicherheitskontrolle stoppen.
Kommentar ansehen
12.02.2007 20:55 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: eltern sollten doch gerade am flughafen gut auf ihre kinder aufpassen, und auf kleinkinder sowieso noch mal mehr. naja ist ja zum glück nichts weiter passiert. bestimmt haben die jetzt was zum erzählen und drüber lachen
Kommentar ansehen
13.02.2007 17:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweijährige stieg in das falsche Flugzeug: Wie zum Teufel kann sowas passieren.
Es dürfte Ewig gedauert haben bis das Kind den Eingang zum Flugzeug gefunden hat.
Und wo war das Flughafenpersonal ?
Ich glaub diese geschichte nicht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?