12.02.07 16:23 Uhr
 505
 

USA wegen Klimawandel bald vor Gericht?

Wie bekannt wurde, wollen die Inuit aus USA, Kanada, Russland und Grönland die USA aufgrund des Klimawandels anklagen. Eine Gruppe von Vertretern ist zurzeit auf dem Weg nach Washington.

Da die USA der größte Produzent von Treibhausgasen weltweit sind, sind sie hauptverantwortlich für das Schmelzen des Polareises und dem damit verbundenen Verlust des Lebensraumes der Inuit. Damit einher geht der stetige Rückgang des Tierbestandes.

Mit der möglichen Anklage wäre dies der erste Versuch, die USA zur Einhaltung des Umweltschutzes zu bewegen.


WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gericht, Klima, Klimawandel
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2007 16:30 Uhr von H3Nn355Y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
phhaaa: das juckt die doch nich
Kommentar ansehen
12.02.2007 16:54 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steter Tropfen höhlt den Stein: Meine Güte watn altbackenes Sprichwort. Aber je mehr Leute die Amis zum bewegen aufrufen um so besser. Auf dauer lässt sich die Ignoranz gegenüber der Umwelt so nicht halten ( Hoffentlich )
Kommentar ansehen
12.02.2007 17:48 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht daß ich die Amis besonders liebe, aber: wer holt China (u.a. "Tigerchen") an die Balustrade?
Kommentar ansehen
12.02.2007 18:15 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CarbonBird: Hey - Pro Kopf gerechnet sind wir schlimmer als die Chinesen - also immer schön den Ball flach halten und an die eigene Nase fassen!
Kommentar ansehen
12.02.2007 18:30 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torix: Eine ProKopf-Berechnung ist ja wohl ein Scherz? Freilich , der statistische Chinese macht nicht....

Nein - lohnt nicht da was zu rechnen.

Aber !
Wo bitteschön habe ich gesagt, daß wir besser sind? Ich habe dazu an anderer Stelle durchaus meine Meinung gesagt. Zum Beispiel, daß deutsche Konzerne gern mal "anrüchige" Abläufe woandershin verlagern. Und sich dann noch brüsten Arbeitsplätze zu schaffen.

Das soll genügen. Dein Beitrag empfinde ich als Überreaktion.
Kommentar ansehen
12.02.2007 19:42 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klimawandel beabsichtigt von den USA um an neue Ölquellen in Arktis und Antarktis
zu kommen? Jedenfalls die Aufteilung der Arktis zwischen
den Anrheinerstaaten ist im vollen Gang.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?