12.02.07 13:57 Uhr
 373
 

Irak: Geiselnahme der beiden Deutschen aus politischem Hintergrund (Update)

Die Geiselnahme der beiden Deutschen im Irak hat möglicherweise eine politische Ursache. Von dieser Situation geht laut "Bild"-Zeitung die Bundesregierung aus.

Weiter berichtet die "Bild"-Zeitung, dass die Geiseln um ihr Leben bangen müssen. Angeblich liege eine Drohung seitens der Geiselnehmer vor, aus der hervorgeht, dass die Geiseln notfalls erschossen werden.

Bei den Geiseln soll es sich nach ersten Informationen um zwei Personen handeln, die schon länger im Irak leben. Einer soll im irakischen Außenministerium beschäftigt gewesen sein.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Update, Irak, Geisel, Geiselnahme, Hintergrund
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2007 14:17 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind es etwa deutsche Spione im IRAK gewesen? Warum werden wir nicht näher und ganau über die Entführten informiert?

Wahrscheinlich weil es sich um deutsche Geheimdienstler (Spione) im IRAK handelt....! Außerdem, als Mitarbeiter des Außenministeriums sind sie zwangsläufig Spione, gehört eben dazu..... na ja hoffentlich werden sie dennoch bald wohlauf frei gelassen werden!
Kommentar ansehen
13.02.2007 02:23 Uhr von shagrath87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was die bild-zeitung natürlich weggelassen hat, ist die Tatsache, dass die Leben der beiden dann bedroht sind wenn die Geschichte an die Presse geht...


Aber klar, dann könnte Bild ja seine Auflage nicht steigern -.-

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?