12.02.07 08:18 Uhr
 122
 

GfK: Keine weiteren Preiserhöhungen im Zuge der Mehrwertsteuererhöhung befürchtet

Wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mitteilte, haben die Verbraucher keine Preiserhöhungen infolge der Mehrwertsteuererhöhung mehr zu befürchten.

Laut GfK-Chef Klaus Wübbenhorst sei der Konkurrenzkampf im Einzelhandel so hart, dass Preiserhöhungen nicht mehr folgen werden.

Die geringe Inflationsrate im Dezember und Januar zeige laut Wübbenhorst zudem, dass es keine enormen Preiserhöhungen gegeben hat.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Mehrwertsteuer, Preiserhöhung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2007 14:49 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich interpretiere das so! Der Handel hat die Preise schon v i e l früher erhöht; dadurch wurden jetzt keine "weiteren" Preiserhöhungen mehr nötig!

Ich kann keinesfalls glauben, daß der Handel auch nur auf einen Eurocent seines Gewinns freiwillig verzichten wird!
Kommentar ansehen
15.02.2007 20:38 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also es sind definitiv viele Produkte teurer geworden....

und wenn nicht, dann hat man doch plötzlich Packungsgrößen geändert....

ein Schelm wer böses dabei denkt:-(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?