12.02.07 08:17 Uhr
 256
 

Fußball/BVB 09: Thomas von Heesen wird Röber nicht sofort ablösen

Dortmund/Bielefeld: Thomas von Heesen ist in Bielefeld von seinem Amt zurückgetreten (ssn berichtete). Von Heesen wird in Dortmund schon als neuer Trainer gehandelt, er wird Röber aber nicht sofort ablösen.

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer beim BVB, sagte den "Ruhrnachrichten": "Es wäre gegenüber unserem jetzigen Trainer Jürgen Röber unfair, nun einen anderen Mann zu holen."

Nach der Entlassung von Trainer Bert von Marwijk hat Jürgen Röber einen Vertrag unterschrieben, der bis zum Ende der Saison läuft.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund
Quelle: www.weltfussball.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2007 22:05 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also scheint es sicher zu sein, dass Von Heesen nächste Saison in Dortmund anfängt. Ob er wirklich die "Lösung" ist, bezweifel ich.
Kommentar ansehen
12.02.2007 09:10 Uhr von AMIO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal machen lassen Also so richtig glaube ich an die Lösung für Dortmund auch nicht. Sollen sie den Röber mal machen lassen!
Kommentar ansehen
12.02.2007 10:15 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BVB: Da bin ich ja mal gespannt....

Wenn es mit dem BVB weiter abwärts geht, wird von Heesen kommen, wenn Dortmund abgestiegen ist, ist es zu spät...

Wie gerade schon geschrieben, vermutlich wird eine "Schamfrist" eingelegt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?