11.02.07 15:52 Uhr
 9.861
 

Kapverden: Zwei Italienerinnen vergewaltigt, gesteinigt und lebendig begraben

Auf den Kapverdischen Inseln wurden zwei Italienerinnen auf grausamste Weise ermordet. Die 28 und 33 Jahre alten Frauen wurden zunächst verschleppt und dann vergewaltigt. Anschließend wurden die beiden lebendig begraben.

Eine dritte Frau hat diesen Mordversuch überlebt. Die Peiniger glaubten, die 17-Jährige wäre schon tot. Grund für das Verbrechen ist ein Eifersuchtsanfall. Ein 23-jähriger Touristenführer, der ein Verhältnis mit einer der Frauen hatte, wurde von dieser verlassen.

Die Überlebende berichtet: "Während die meine beiden Freundinnen umbrachten, musste ich im Auto sitzen bleiben". Sie hörte dabei die Flehrufe der beiden. Drei Verdächtige wurden nun festgenommen, unter ihnen ist auch der Touristenführer.


WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Vergewaltigung, Italiener
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2007 16:09 Uhr von Snoupy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach du sch*****: wie kann man sowas nur machen? ist ja echt schrecklich.. die armen.. und sowas zu verarbeiten ist bestimmt auch nicht einfach..
Kommentar ansehen
11.02.2007 16:43 Uhr von povo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh gott: das es sowas gibt, kann ich mir gar nicht vorstellen...
das ist einer der schlimmsten sachen die ich je gehört habe...
Kommentar ansehen
11.02.2007 16:43 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und sowas zu verarbeiten ist bestimmt auch nicht einfach..
----
äh..ja..ähhhh...lol?
Kommentar ansehen
11.02.2007 16:50 Uhr von 1kingpeter1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schrecklich aber kann man nachdem man gesteinigt wurde noch LEBNDUG vergraben werden...nach einer steinigung ist man normal tot
Kommentar ansehen
11.02.2007 16:51 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verarbeiten??? wenn man lebendig begraben wurde, dann gehe ich davon aus, das die in einer gewissen zeit verstickt sind!! also tote müssen nix mehr verarbeiten!!!
aber die die das überlebt hat muss es verarbeiten!!! das wird ein traumatisches erlebnis für sie bleiben!!! :(
Kommentar ansehen
11.02.2007 17:15 Uhr von tamara77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Was müssen das nur für Menschen sein, die sowas machen?
Das ist echt schlimm.
Kommentar ansehen
11.02.2007 17:24 Uhr von MalteJac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totgeglaubt im Auto zugeguggt? "Eine dritte Frau hat diesen Mordversuch überlebt. Die Peiniger glaubten, die 17-Jährige wäre schon tot."
"Während die meine beiden Freundinnen umbrachten, musste ich im Auto sitzen bleiben"

Hmm ... also davon abgesehen, dass das ne verdammt hirnrissige Tat ist .. zumal EIfersucht, krass.
Aber die Logik erschließt sich mir bei der 17-jährigen dennoch nicht.
Kommentar ansehen
11.02.2007 17:28 Uhr von pint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im größtenteils islamischen westafrika: haben frauen halt den wert von... von...
mir fällt nichts ein was man so grausam behandeln würde.
[bleib bitte sachlich, hesekiel25]
Kommentar ansehen
11.02.2007 17:35 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pint: Und wie lauten die Lottozahlen vom nächsten Samstag?
Kommentar ansehen
11.02.2007 17:37 Uhr von pint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo: gesellschaftliche entwicklungen kann man im gegensatz zu den lottozahlen leider wenigstens ein bisschen vorhersagen... beschäftige dich mal ein bisschen mit dem thema islamisierung und du wirst die gefährdung unserer demokratien sehen.
Kommentar ansehen
11.02.2007 18:09 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pint: Du weist aber das die bevölkerung von den Kapverden zu 90% Katholisch, 10% protestanten und der rest Mormonen, zeugen Jehovas ect sind?
Aber cool bist du schon, wau, du hast deine psydo erkentnisse loswerden können. Es wissen ja noch andere nicht das afrika nicht ausschlisslich Islamisch ist.
Kommentar ansehen
11.02.2007 18:46 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logisch: 80% katholisch
der Rest stimmt.
Kommentar ansehen
11.02.2007 19:15 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist das "südländische" Temperament mal wieder. durchgegangen. Aber das kennen wir hier in D ja auch.
Kommentar ansehen
11.02.2007 19:21 Uhr von horror2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pint: also ich glaube du irrst mit deiner prognose denn soviele moslems wie wir die letzten 5 jahren abgeschlachtet haben, wurden nicht mal bei den kreuzzügen ermordet.
bis 2050 haben wir die endlösung erreicht denn die islamischen länder sind absolut wehrlos unseren waffen ausgeliefert .
unsere technische überlegenheit und gleichjzeitige dämonisierung von moslems erlaubt es uns aus der ferne dem holocaust ohne schlechtes gewissen zuzuschauen und uns auf die schulter zu klopfen das gott sei dank jeder moslem ein terrorist oder zumindest ein sympathisant ist und dadurch haben sie es sich ja selbst zuzuschreiben das sie getötet werden .
Kommentar ansehen
11.02.2007 19:29 Uhr von *Simon*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man jemand steinigen und danach lebendig begraben?
beschissener titel.
Kommentar ansehen
11.02.2007 19:30 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChristianWagner: Menschen wie du sind genauso wenig zu begreifen wie die Taten über die hier berichtet werden!
Es gibt Tote zu beklagen. Drei Menschen wurden einem fürchterlichen Martyrium ausgesetzt und schlimmster Folter unterzogen, die Verstorbenen haben ihre letzten Stunden in reinem Wahnsinn verbracht, wissend, dass die ihre Gräber, obwohl lebend, nicht verlassen können .....

UND DU REDEST VON SÜDLÄNDISCHEM TEMPERAMENT?????

Wie beschränkt ist dein Geist, dass du selbst angesichts solcher Greueltaten an nichts anderes denken kannst als Propaganda zu betreiben?
Kommentar ansehen
11.02.2007 20:04 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Pint, das ist ja wohl das beste Eigentor, das je hier einer geschossen hat.
Die Kap Verden dürften so ungefähr das katholischste Land sein, das es gibt.
Es muss also nach deiner Logik am Katholizismus liegen, dass es zu dieser schrecklichen Tat gekommen ist.
Kommentar ansehen
11.02.2007 20:09 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pattern: ahem kann sein daß ich was falsch verstehe -

ich glaube die propaganda von christian wagner bestehrt darin einen bezug dieses abscheulichen verbrechens zu südländern generell wie sie in D leben herzustellen -

solltest du das auch ghemeint haben *daumen hoch* - haste recht :-)

so naja könnte man es auch so verstehen (ok zumindest ich) daß du meinst cw würde diese irrsinnstat mit sagen wir mal mentaliträtdunterschieden rechtfertigen -

ist natürlich nivht so

auch auf den kapverden istz mord strafbar

ansonasten -

klöasse geschildert das martyrium - respekt
Kommentar ansehen
11.02.2007 20:30 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor ein paar Jahrzehnten hat das nordländische Temperament ...

Hoffentlich dauert auf den Kapverden lebenslang wirklich lebenslang
Kommentar ansehen
11.02.2007 21:16 Uhr von bigkado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pint Abgesehen von deinem sehr intilligenten Namen mache ich mir eher sorgen um das Christentum (falls du Christ bist...) als um den Islam.........
Zu der News:
Steht in der Überschrift nicht das sie gesteinigt wurden? Wie kann jemand der gesteinigt wurde lebendig begraben werden?
Aber ist echt hart... das ist echt krank
Kommentar ansehen
11.02.2007 21:39 Uhr von Blues Clues
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
religion: warum geht es hier eigentlich um moslems?! das kommt weder in der quelle noch in der news vor...und außerdem sollten wir endlich mal von der meinung wegkommen, dass manche menschen nur wegen ihrer religion schlechter sind...ist schon irgendwie eine komische ansicht der christen...war bei den kreuzzügen so und die juden werden auch schon immer verfolgt...alle menschen sind gleich...egal welche hautfarbe oder religion...
Kommentar ansehen
11.02.2007 21:45 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News unvollständig: Die Frauen machten Urlaub im Ferienresort auf der Insel und hatte eine Liäson mit einem der Touristenführer des Resorts.

Steht auch so in der Quelle.

Dadurch dass der Autor dies einfach unterschlagen hat, wird hier der Eindruck erweckt (gezielt?), als ob irgendwelche Einwohner der Insel über die Frauen hergefallen sind. Die News ist unvollständig und tendenziös.
Kommentar ansehen
11.02.2007 22:55 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steinigen: bedeutet, jemanden mit Steinen zu bewerfen. Wenn man jemanden auf diese Art töten will, dauert es Stunden, es sei denn, der Werfer hat einen "Glückstreffer" (makaber, das so zu nennen, weiß jemand ein besseres Wort?).

Es ist also logisch, dass die Mörder die Frauen so lange mit Steinen beworfen haben, bis sie die Geduld verloren haben. Weil die Frauen dann immer noch nicht tot waren, haben sie sie dann begraben - lebendig.
Kommentar ansehen
11.02.2007 22:59 Uhr von jacun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht islamisch? Sondern katholisch? Na dann haben wir doch endlich einen
Feind. >D
Kommentar ansehen
11.02.2007 23:09 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jacun: weder katholisch noch islamisch -

ABARTIG

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?