11.02.07 15:15 Uhr
 3.405
 

Ägypten: Archäologen finden 4.000 Jahre alte Särge

Auf ein Alter von 4.000 Jahren werden zwei der ausgegrabenen hölzernen Sarkophage datiert, die in der Nähe der Pyramiden von Sakkara/Ägypten durch Archäologen entdeckt wurden. Ein dritter Sarg stammt aus der Zeit von 1.500 bis 1.000 vor Christus.

Der Zustand wurde als "gut erhalten" beschrieben, die Sarkophage seien unter anderem mit schwarzen Glasstücken geschmückt. Sahi Hauass wertet den Fund als "einzigartig" und begründet dies mit einer bis dato bestehenden Wissenslücke.

"Bislang wurden nur wenige Überreste aus dem Mittleren Reich gefunden", begründet der Chef des Rates für Altertümer die fehlenden Kenntnisse über diese Zeit der Zivilisation Ägyptens. Seiner Ansicht nach kann in Sakkara noch mehr entdeckt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Ägypten, Archäologe, Sarg
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2007 16:32 Uhr von Knubbel18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: Coole sache sowas Bilder waeren mal schoen gewesen aber sonst toll sowas ;)
Kommentar ansehen
11.02.2007 16:33 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind in den Särgen engumschlungene Pärchen? Mit Hinweisen auf oder also
alles Andere interessiert mich als moderner Bürger nicht.
Kommentar ansehen
11.02.2007 17:29 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Obwohl auch in der Quelle der Name falsch geschrieben wird, erlaube mir bitte eine Korrektur.
Der Mann heisst Zahi Hawass
Hier seine ofizielle website, welche wohl ausreichend dafür ist.
Leider ist das letzte update der site vom 16.Januar 07, trotzdem sehr interessant für alle diejenigen, welche sich über die alte ägytische Kultur informieren wollen.

http://guardians.net/...

r.j.
Kommentar ansehen
11.02.2007 17:33 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CarbonBird: Ignoranz erklärst du also mit deiner Eigenschaft als "moderner Bürger"?

Geh mal mit deinen Sandförmchen spielen.

r.j.
Kommentar ansehen
11.02.2007 19:37 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thks für den Hinweis, mir war doch so, dass da was nicht stimmte ;)

Hab mich an die Quelle gehalten, bevor andere rumjammern, dass der Name doch nicht mit dem identisch wäre, der dort publiziert wurde *fg*
Kommentar ansehen
11.02.2007 21:05 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: könntest Du gegebenenfalls in Erwägung ziehen, Deine Verbalinjurien am Ort ihres Entstehens zu belassen? Eines Ortes, das sei beiläufig angemerkt, dessen Beschaffenheit und Konsistenz wegen der Ahnlichkeit mit durchgequirlten dunklen Substanzen hier wegen der Anwesenheit von Damen nicht näher erörtert werden soll. Immer sind da eventuell noch rudimentäre Fragmente, deren Zusammenraffung die Dunkelwolke der Humorlosigkeit aus Deinem, nun ja, Hirn fegen könnte.
Zu unser aller Erleichterung wären evtl. die reichlich abgegriffenen Sandförmchen durch etwas hübsches Neues zu ersetzen.

Nebenbei - das war auch Spaß, Mensch, eh.....
Kommentar ansehen
12.02.2007 00:03 Uhr von naivo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: hey take it easy,..., pseudo intelektuelle Pisatrolle gibs nicht nur im Heise Forum und bei Golem. Manche bleiben ewig kurz vorm Kindergarten hängen und geilen sich in Foren wie diesen einen auf.
Kommentar ansehen
12.02.2007 00:28 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
CarbonBird: Darf ich daran erinnern, daß Ägypten eine sehr hohe und spirituelle Kultur hatte? Und außerdem sich über 3000 Jahre stabil halten konnte. Nur mal angemerkt. Dagegen ist unsere Kultur ärmlich, können wir uns eine Scheibe von abschneiden. Modern hin oder her. Wir mögen zwar Blechkisten fahren, die eine oder andere fortgeschrittene Technik. Nur in einem stehen wir "zivilisierten" Bürger inzwischen weit zurück: Unser spirituelles Bewusstsein geht uns mehr und mehr verloren. Unser Bewusstsein als ganzheitliche Wesen, das eine Verbindung zum Göttlichen hat. Und wenn das passiert, nutzt uns der ganze technische Fortschritt nichts.
Kommentar ansehen
12.02.2007 13:44 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es waren keine Särge sondern Sarkophage!!! Aber, wer kennt schon bei den SSN Lesern den Unterschied? hi hi hi
Kommentar ansehen
12.02.2007 18:15 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mond13 dein gesamtes Posting ist völlig ok und ich bin da doch auch Deiner Meinung. Sogar mit dem spirituellen Denken gehe ich in in gewissen Grenzen d´accord.

Warum also an mich adressiert?

Ich habe doch nur ´nen Scherz gemacht in bezug auf diese 5000-Jahre Sache da.

Muß man denn hier überall Häkchen, Sternchen, Smileys etc dranpappen?
Kommentar ansehen
13.02.2007 22:39 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faszinierende Funde: Ich finde es schon unglaublich spannend, wie der moderne Mensch seiner eigenen Vergangenheit und Vorgeschichte auf den Grund kommt.
Das alleine ist schon ein Grund, hin und wieder bei SSN vorbeizuschauen.

Danke für diese interessanten Infos...
Kommentar ansehen
18.02.2007 22:44 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist echt sehr interessant!!!!

Hoffentlich gibts da bald mal ne gescheite Dokumentation dazu im TV zu sehen:-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?