10.02.07 16:22 Uhr
 10.811
 

USA: 18 Jahre unschuldig in der Todeszelle - 14 Mio. Dollar Entschädigung

Ein heute 40-jähriger, angeblicher Mörder hat in den USA 18 Jahre seines Lebens in einer Todeszelle leben müssen. Nun hat ein Richter aus New Orleans dem Unschuldigen eine Entschädigung von 14 Millionen Dollar (10,8 Millionen Euro) zugesprochen.

Der vermeintliche Mörder hatte all die Jahre immer wieder beteuert, dass er unschuldig sei. Er wurde 1984 wegen eines Mordes zum Tode verurteilt. Nur ein paar Wochen vor der Hinrichtung (1999) tauchten jedoch erste Beweise für seine Unschuld auf.

Daraufhin wurde die Todesstrafe von einem Richter auf "lebenslang" reduziert und ein neuer Prozess angeordnet. Das Resultat des neuen Prozesses lautete Freispruch für den Unschuldigen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jahr, Dollar, 14, Entschädigung, Todeszelle
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefundene verweste Leiche könnte vermisste Frau von Sänger Andreas Martin sein
Ex-Wimbledon-Gewinnerin: Tennisspielerin Jana Novotna mit 49 Jahren verstorben
Baden: Elf Jahre alter Flüchtlingsjunge begeht Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2007 16:34 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total übertrieben: ist das sicherlich nicht. Er hat immerhin seinen jungen Jahren in Freiheit verpaßt und das kann auch die Entschädigung nicht wiedergutmachen.
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:34 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angemessen. Jeder muss für seine Fehler geradestehen, auch ein Justizsystem.

Allerdings ist dieses Rechtssystem offenbar völlig verkorkst, denn:

Wenn er unschuldig ist, kann es keine Hieb- und Stichfesten beweise gegeben haben.

Wenn es aber keine eindeutigen Beweise gibt, wie kann dann ein Todesurteil verhängt werden?

Very odd.
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:45 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel zu wenig ich würd ihm 100 Mrd. geben.......

das der staat endlich mal merkt, das man keine unschuldigen bürger, so behandeln kann
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:48 Uhr von stankovic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
good nooo
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:50 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben: Der Freispruch erfolgte schon vorher und nicht erst am Freitag. Dort ging es um dien Zuspruch der Schadenersatzsumme:

"Ein Gericht in New Orleans sprach dem 40-Jährigen die Summe am Freitag zu..."
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:58 Uhr von dave1th
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
18 jahre: ob der typ noch spaß hat beim geldausgeben?
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:59 Uhr von stankovic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
no gooddddd: is no goddddddd goddd
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:11 Uhr von Cimarron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
18 Jahre = 14 Mio. Dollar ? Welche Rechnung wurde benutzt ?
18 Jahre = 18 Mio. Dollar
1 pro Jahr ist wohl mimimum.

Ich weiss immer noch nicht ob ich Angst vor den US of A haben soll oder die einfach nur lollig find.
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:20 Uhr von xbarisx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich an seiner stelle wäre: würde ich schleunigst auswandern das Geld gut anlegen und als erstes in meiner neuen Heimat den USA Pass verbrennen und ne Flasche Wodka drauf trinken!!!
Kommentar ansehen
10.02.2007 18:24 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aguirre: Sie mag wahrscheinlich einfach den Kinski net.
Kommentar ansehen
10.02.2007 19:20 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Geld der Welt: kann die 18 Jahre wieder rückgängig machen.
Daher kann das Geld nur eine Genugtuung sein.
Und ein weiteres Argument die Todesstrafe abzuschaffen.
Kommentar ansehen
10.02.2007 19:58 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stankovic: Spamme bitte woanders! Was soll der Quatsch?
Kommentar ansehen
11.02.2007 16:22 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas ist traurig
als wenn das eine angemessene entschädigung wäre
ich glaube net wirklich
ist zwar ne menge geld was er jetzt hat und wenn ers richtig macht wird er damit leben können aber....ich glaube ich würde auch auswandern oderso^^

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeffrey Tambor soll zwei Transgender-Schauspielerinnen sexuell belästigt haben
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
Gefundene verweste Leiche könnte vermisste Frau von Sänger Andreas Martin sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?