10.02.07 15:57 Uhr
 1.736
 

USA: Kinderschänder muss für 800 Jahre ins Gefängnis

Nachdem ein Kinderschänder, der sich an drei Jungen vergangen haben soll, bereits im letzten Jahr schuldig gesprochen wurde, hat nun ein Gericht in San Jose das Urteil verkündet.

Der Mann muss für 800 Jahre ins Gefängnis, so das Urteil des Gerichts.

Gefasst wurde der Mann während Ermittlungen gegen seinen Mitbewohner. Dieser wird der hundertfachen Kindesmisshandlung verdächtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Jahr, Gefängnis, Kinderschänder
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2007 16:07 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erster :-D: hihi
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:09 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und zum thema ein schwachsinn was da inne usa abgeht..... wer weiss ob er nicht unschuldig ist.....1 monat sozialarbeit würde auch reichen
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:14 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner ich gehe mal davon aus,d ass du das ironisch meins, weil sowas kann nicht dein ernst sein! *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100 Jahre würden es auch tun Dafür dann die restlichen 700 Jahre auf anderen, milder verurteilten Kinderschändern verteilen....
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:23 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich der: einzige, der bei 800 Jahren den Kopf schüttelt?
Haben die in Biologie bezüglich Lebenserwartung des Menschen nicht aufgepasst?
Und was machen die, wenn der tot is, lassen die denn dann noch 750 Jahre unter Aufsicht liegen??
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:30 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerika halt Da ist alles möglich. Das gehe lieber ins Gefängniss, um später ne Menge Geld zu bekommen :) Die News davor beschreibt es...


Mfg Yuno
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:32 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ferrari2k: Der Wert ist symbolisch, aber ich finde auch, dass dafür einfach die todesstrafe ausgesprochen werden sollte...Naja, so muss er halt den rest seines lebens auf seinen tot warten...Solche Gesetze/Urteile wünscht man sich mal in Deutschland
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:38 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hans-peter: *zustimm*
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:55 Uhr von g 12356 i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hans_peter002: haha das is wohl von dir ironisch gemeint.....mit dem tode.... was is wenn er unschuldig is, dann bist du ein mörder !!! denn ein vollstrecktes todesurteil kann niemals mehr rückgängig gemacht werden......wenn sowas passiert, dann müssten diese die die todesurteile wünschen bzw. ausprechen und vollstrecken, selbst zum tode verureteilt werden..... weil das is dann eindeutig mord !
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:07 Uhr von dave1th
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
800 jahre: sowas kann nur den amis einfallen
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:15 Uhr von pint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser als in Deutschland !!!!! oder hättet ihr lieber dass so ein ******* 10 jahre kriegt und dann nach die letzten 5 jahre auf bewährung rauskommt...
ihr habt auch immer was zu meckern.
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:21 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je seid ihr wieder alle nicht ganz da? 800 Jahr macht durch aus Sinn. Schon allein wegen 3 Opfern, ergo pro Opfer 266. Dann laßt es auch noch mehrere Straftaten sein ala Mißbrauch, Freiheitsberaubung, Körperverletzung.. und schon hat man 800 Jahre zusammen.

In Deutschland ist das natürlich anders.
Fickt man ein Kind gibt es 5 Jahre, fickt man 10 Kinder gibt es 5,5 Jahre. Ganz toll.
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:46 Uhr von Tanja1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: Ich finde beides bescheuert. Die deutschen Gesetze sind ganz klar zu lasch gegenüber Sexualstraftätern, aber die Amis haben doch echt einen anner Klatsche. Die hauen da hinten doch ständig solche Dinger raus die total sinnfrei sind. 100 Jahre hätten es auch getan, der Mann wird wahrscheinlich sowieso nicht so alt werden. Aber wie schon Yuno schrieb: Amerika halt....
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:50 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tanja1981: Die sind nicht Sinnfrei - jetzt braucht der acht Begnadigungen vorher nur eine ;)
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:54 Uhr von ~domi~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: völlige Zuistimmung
aber wie willst du erreichen, dass wir ein Mittelding bekommen?
oder einfach auswandern?
Kommentar ansehen
10.02.2007 19:23 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
120 Jahre hätten auch gereicht. Der Typ ist 36, ich denke mal nicht das er 156 Jahre alt werden wird...
800 Jahre ist maßlos übertrieben,
warum nicht gleich 4 Milliarden Jahre...(bis die Erde verglüht ;))
Kommentar ansehen
10.02.2007 19:51 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Nur nicht lesen nicht wahr?
Kommentar ansehen
10.02.2007 22:50 Uhr von vorGebrauchschütteln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Big Bigger USA: So wie big die Gebäude sind, big die Hamburger und die Hintern der Amis, big die Dummheit und Ignoranz so big sind dann eben die Strafen. ;-)

Aber das mit den Begnadigungen würd mich schon interessieren. Bekommt man "nur" 100 Jahre pro Begnadigung? Ist das irgendwo festgelegt?
Kommentar ansehen
10.02.2007 22:58 Uhr von Moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man keine Ahnung hat 800 Jahre deswegen damit er nie wieder aus dem Gefängnis kommt.
Klar...800 Jahre alt wird er nicht, 100 würden doch reichen?
Ja, dann bekommt er mal 20 Jahre erlassen..noch mal 10 Jahre..usw. Und dann ist er in 30 Jahren wieder auf freiem Fuss.
Bei 800 Jahren kann er noch so viel wegen guter Führung und sonstiger rechtlicher Fallstricke erlassen bekommen, er kommt nimmer raus.
Kommentar ansehen
10.02.2007 23:11 Uhr von skytho1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thezubair: es ging g 123456 i glaube ich eher um die
sache mit der Todesstrafe und dann ist es
unabhängig ob schuldig oder nicht, denn die Todesstrafe ist und bleibt staatlich legitimierter Mord.

Sicherlich sind die Strafen für Sexualstrafdelikte in Deutschland ausbaufähig, aber als Alternative nur an eine Alternative wie die Todesstrafe zu denken ist moralisch und ethisch ebenso verwerflich wie das Begehen irgendeiner Straftat.

Also kurz und knapp in Deutschland:

Höhere Strafe für Sexualstradelikte in Verbindung mit der Anhebung der Strafen für Mord - Ja
(solange die Relation zwischen den verschiedenen Rechtsgütern erhalten bleibt, d.h. ein Mord muss immer deutlich härter bestraft werden,)

Todesstrafe in Deutschland - Nein.
Kommentar ansehen
11.02.2007 10:58 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torix: korrekt!

Warum es in Deutschland "Rabatt" für Mehrfachtaten gibt, verstehe ich auch nicht.
Kommentar ansehen
11.02.2007 10:58 Uhr von urmelinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann wohl nicht sein hoffe ich hatte mich da verlesen 1 monat sozialstunden ...wie für den fall das der unschuldig ist also wenn der unschuldig wäre dann hätte man ihn besser freigesprochen
wären es die eigenen kinder dann würde man nicht mehr so nen stuß reden....aber 800 jahre sind wirklich überzogen ...bei vorzeitiger entlassung sinds dann noch 400 oder wie (bevor da nu alle das rechnen anfangen das mit der 400 hab ich nu einfach mal geschrieben obs so is weiß ich nicht)
Kommentar ansehen
11.02.2007 11:44 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Quelle ist etwas detailarm, die hohe Strafe wurde nicht nur wegen der drei Fälle verhängt, er hat zugegeben, etwa 40 Kinder missbraucht zu haben, inklusive seines eigenen drei(!) Monate alten Sohnes. Die 800 Jahre sind noch milde, die Staatsanwaltschaft hat 1175 Jahre gefordert. Aber man hat seine ersten beiden Vergehen (Sodomie, sexueller Missbrauch seines Stiefsohnes) nicht gewertet und ausserdem seine Kooperation strafmildernd berücksichtigt.

http://news.yahoo.com/...
Kommentar ansehen
11.02.2007 19:23 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
800 Jahre können 1 Jahr bedeuten: Denn man kann Strafen nebeneinander absitzen und nicht hintereinander.Ist so was ähnliches wie Strafzusammenzug.
Wenn man bei uns 8+5 Jahre in einem Verfahren kriegt
werden daraus 10 Jahre gemacht.Und in den USA kann es
sein das die Strafe bei 800 x 1Jahr in einem Jahr abgesessen werden können.
Kommentar ansehen
11.02.2007 21:20 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@intruder1400: Das wird wohl nicht passieren, die USA haben nicht so ein lasches Strafsystem wie wir. Wenn es heisst 800 Jahre, dann kommt der Häftling zwar auch irgendwann wieder aus dem Knast raus, aber mit den Füssen zuerst.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?