10.02.07 13:58 Uhr
 1.916
 

40-jähriger Berliner wird regelmäßig in Kinderklinik behandelt

Lutz Lischke (40) wird regelmäßig in der Kinderklinik in Sankt Augustin behandelt. Er hat sich an die Umgebung mit bemalten Fensterscheiben und Spielzeug gewöhnt. Lischke leidet an einem angeborenen Herzfehler.

Lischke lernte Professor Dr. Martin Schneider (Kinderkardiologe) kennen, der in der Kinderklinik in Sankt Augustin praktiziert. Lischke war auf der Suche nach einem festen Arzt. "Dr. Schneider ist der Arzt meines Vertrauens", so Lischke.

"Wir sind darauf spezialisiert, Menschen mit angeborenen Herzfehlern zu behandeln. Es ist wichtig, dass die Menschen mit Herzfehlern einen Ansprechpartner haben, der sie ein ganzes Leben lang betreuen kann", begründet der Kinderarzt Dr. Schneider die Behandlung des erwachsenen Lutz Lischke.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Kind
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2007 13:39 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Geschichte und tolle Einstellung des Kinderkardiologen. Die Krankenschwestern mussten sich an einen erwachsenen Mann im Krankenzimmer wahrscheinlich aber auch erst mal gewöhnen. *lol*
Kommentar ansehen
11.02.2007 12:50 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verständlich: Kinderstationen sind nicht so steril in weiß gehalten und einfach ansprechender
Kommentar ansehen
11.02.2007 14:24 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ticarcillin: Oh mann .....


hast du die news begriffen ?!

Er geht bestimmt nicht wegen den süßen bunten bildern an der Wand dahin !!

****kopfschüttel****

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
11.02.2007 15:34 Uhr von stewy123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin dafuer! Bin mit 21 Jahren noch zu meinem Kinderarzt gegangen.
Der Mann kennt mich seit meiner Geburt, kennt meinen Koerper und meinen Gesundheitszustand in und auswendig. Leider ist er verstorben, und musste mir einen anderen Arzt suchen.
Kommentar ansehen
11.02.2007 19:23 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stewy123: Einen anderen Kinderarzt? (.....)
Kommentar ansehen
11.02.2007 20:21 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komische news aber hauptsache express konnte wiedermal über etwas uninteressantes berichten o_O
Kommentar ansehen
11.02.2007 23:07 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hawk74: das ist eine Unterstellung.
Kommentar ansehen
12.02.2007 01:26 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Kinderärztin is gleichzeitig auch Ärztin für Allgemeinmedizin, d.h. ich kann da auch noch hingehen wenn ich 80 bin.
Kommentar ansehen
12.02.2007 08:06 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ticarcillin: Was ?!
Kommentar ansehen
12.02.2007 17:40 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war auch bis vor etwa 6 Jahren bei einem Kinderarzt in Behandlung... doch dann bin ich umgezogen und habe mir dann einen anderen Arzt suchen müssen... ansonsten wäre ich wahrscheinlich auch noch heute bei ihm...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?