10.02.07 12:47 Uhr
 598
 

Streit um Anna Nicole Smiths Kind - Drei mögliche Väter haben sich gemeldet

Nachdem Anna Nicole Smith am Donnerstag verstorben ist, gibt es nun Streit um ihre fünf Monate alte Tochter Dannielynn. Drei Männer haben sich zu Wort gemeldet, die für eine Vaterschaft in Frage kommen.

Zum einen wäre dies ihr letzter Freund Howard K. Stern. Des Weiteren könnte auch ihr vorhergehender Freund Larry Birkhead der Vater sein. Der Dritte im Bunde ist nun Prinz Frédéric von Anhalt.

Der Ehemann von Zsa Zsa Gabor erklärte, dass er seit Jahren ein Verhältnis mit Anna Nicole Smith hatte. Von Anhalt will sogar klagen, falls er die kleine Dannielynn nicht bekommt.


WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Streit, Vater, Anna Nicole Smith
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2007 08:58 Uhr von Sepp Seppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann wollen wir mal abwarten, was bei diesem Fall herauskommt. Das Prinz Frédéric von Anhalt der Vater sein könnte, kann ich mir sogar vorstellen. Denn was will er denn mit seiner Frau Zsa Zsa Gabor noch erwarten.
Kommentar ansehen
10.02.2007 13:01 Uhr von shampoochan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes kind: Ist ja klar, das jetzt alle ihr Vater sein wollen, denn sie erbt jetzt natürlich das Vermögen ihrer Mutter.

kann man nur für die kleine hoffen, dass nun schnell DNAtests alles aufklären.
Kommentar ansehen
10.02.2007 14:31 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: glaube dieses Problem lässt sich schnell mit einem Bluttest lösen. Dann sieht man wer der Vater ist.
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:30 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig Kaum ist die Frau tot, fängt der Streit um das Geld an.... Am besten sperrt man das Geld, bis Dannielynn alt genug ist, darüber verfügen zu können....
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:17 Uhr von Tanja1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prinz Frederik von Anhalt Das hätte der alte Bock wohl gerne. Welche Frau geht denn mit so einem freiwillig ins Bett? Zsa Zsa Gabor hat den auch bloss wegen dem Titel geheiratet und sowas hat Anna Nicole Smith wohl nicht nötig gehabt, die hatte selbst Geld wie Heu. Dem notgeilen Sack glaube ich sowieso nichts. Aber das schönste daran ist ja jetzt für ihn dass keiner das Gegenteil beweisen könnte ... es sei denn es wäre ein flotter Dreier gewesen ;o)
Kommentar ansehen
10.02.2007 22:36 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prinz im TV: Im TV klang das ganz anders. Da sagte er das viele der
Vater seien könnten. So ca. 20 Verdächtige. ;-)
Kommentar ansehen
10.02.2007 23:35 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: Vollste Zustimmung.
Wenn es um Unterhaltszahlungen gegangen wäre, hätte vermutlich niemand der Vater sein wollen. *seufz*
Kommentar ansehen
11.02.2007 14:41 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte das Kind von einer normalen Familie adoptieren lassen, wo es normal aufwachsen kann und wo es mit solchen Idioten wie die, die sich jetzt als Väter melden, nichts zu tun hat!
Kommentar ansehen
11.02.2007 17:04 Uhr von mzbuffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hofe für das kind: das keiner der drei der vater ist.
Und das es auch niemals rauskommt wer der vater ist.
ist bestimmt besser für die kleine
Kommentar ansehen
11.02.2007 23:44 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh Mann !!: Die Frau ist noch nicht mal kalt und schon geht das "Leichenfledern" los .....

????? wo waren die Kerle denn als es Ihr richtig mies ging und Sie Hilfe braucht ?????

Ich hoffe das ein Richter das genauso sieht und ALLE 3 Typen zu Unterhaltszahlungen bis zum Armenhaus verurteilt !!!!!!!!!

Ich fass es nicht !

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?