10.02.07 12:38 Uhr
 1.932
 

EuroMillions: Zweithöchster Jackpot in der Geschichte wurde geknackt

Wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtet, ging der zweithöchste Jackpot in der Geschichte der europäischen Lotterie EuroMillions nach Belgien.

Bislang sei noch nicht gewiss, wer den Jackpot über 100 Millionen Euro geknackt hatte.

Im Jahr 2005 ging ein 115-Millionen-Euro-Jackpot an die Irin Dolores McNamara.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, nackt, Jackpot, Geschichte, EuroMillionen
Quelle: www.hnp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2007 12:44 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da ist man schon neidisch: und hier dreht man bei 30mio ab. und andere bekommen 100 ;P

aber wieder kommt die frage auf: was mache ich mit dem geld
Kommentar ansehen
10.02.2007 13:46 Uhr von wyatt.cx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was machen mit dem geld !! 90 mille fest anlgegen (gibt bei solchen beträge leute die wirklich ahung haben, also nicht die bank von nebenan)
von den restlichen 10 ins persönliche traumland auswandern und dort dann halt haus (oder villa je nach land und leute) kaufen und das tun was man schon immer tun wollte aber nie die zeit/ das geld dafür hatte
da fallen mir spontan sehr viele dinge ein
Kommentar ansehen
10.02.2007 13:46 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is glaube ich egal ob 30 mille oder 100 mille...wüsste beide mal net wohin mit der kohle ;D
Kommentar ansehen
10.02.2007 13:51 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würd das geld anlegen: und von den ziensen ein mega leben führen
selbst bei 1% zinsen, was so wenig ist, springen im jahr 1mio ab, minus steuern blabla, davon kann man sehr gut leben
ich würd in ein größeres haus umziehen und nen beruf machen, den ich einfach nur aus spaß mache, natürlich muss der auf 0 rauslaufen oder gewinn bringen, aber selbst wenn man nix einnimmt hat man noch genug geld.
Kommentar ansehen
10.02.2007 19:23 Uhr von thomaskpp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht in Deutschland: Ich dachte Europa ist auch Deutschland ? Wieso kann man es dann nur außerhalbs von Deutschland spielen ??? Da sollte echt mal einer Stellung dazu nehmen.Finde es ungerecht das hier nur paar Millionen in den Jackpot kommen und nach dem letzten größeren 37 Mille Pot auf einmal nicht mehr soviel rein darf weil es wieder irgendsoein Stinker Politiker so haben will.

Was mir reichen würde sind 3 Millionen davon würde ich erstmal ne Weltreise machen mir die Kulturen und die schönsten gegenden anschaun und dort ein Haus kaufen wo es schön Leben ist.

Den Rest würde ich in der Schweiz anlegen gerade wegen den deutschen Steuern.
Kommentar ansehen
10.02.2007 20:20 Uhr von quiupu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe leider: nur 10,40 € gewonnen. naja besser als nix.
Kommentar ansehen
10.02.2007 22:40 Uhr von Salisanra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte auch nix dagegen gehabt den gewinn abzusahnen 100 mio euro ca 163millionnen franken hätte ich nach dem der statt zugelangt hat immer noch ca 80 milionen übrig wäre nicht schlecht
Kommentar ansehen
12.02.2007 01:09 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da mein Bruder: eine Annahmestelle für`s deutsche Lotto nebenher
noch betreibt, wurde mal bei Tagungen oft die Frage
gestellt, warum solche hohen Gewinne.
Die sollen doch mal die unteren Klassen etwas aufpeppen.
Antwort: Der hohe Jackpot lockt mehr Spieler an...
Also mehr für den Fiskus, aber nicht für die Spieler.
Und der Großteil weiss halt nicht, das die Chancen
1:140 Mio. sind, den Jack zu knacken.
Kommentar ansehen
12.02.2007 16:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: ob die oder der jenige gluech werden oder sind bei der summe....sind schon viele untergegangen nach einem millionengewinn,..........

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?