10.02.07 12:16 Uhr
 7.050
 

USA: Anna Nicole Smith vermutlich nicht durch Gewalt und Drogen gestorben

Wie der Gerichtsmediziner Joshua Perper mitteilte, ist das Ex-Playmate Anna Nicole Smith vermutlich weder durch Gewalteinwirkung noch durch Drogenmissbrauch gestorben.

In Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida sagte er, dass die Todesursache vermutlich natürlichen Ursprungs war.

Allerdings wird erst in bis zu fünf Wochen das abschließende Obduktionsergebnis mitgeteilt.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Droge, Gewalt, Anna Nicole Smith
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2007 12:43 Uhr von D4v3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nur durch gewalt oder drogen: laut überschrift ist sie nur nicht durch das zusammenwirken beider gründe gestorben.
Kommentar ansehen
10.02.2007 14:08 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlichen Ursprungs? Wenn nicht unmittelbar durch die beiden Substanzen dann doch durch jahrelangen Medikamenten und Drogenmißbrauch.

Niemand stirbt mit 39 einfach so plötzlich (es sei denn er hatte eine schwere Krankheit von der sie/er nichts wusste)
Kommentar ansehen
10.02.2007 14:18 Uhr von Hagdorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab irgendwo gelesen: das sie einen angeborenen herzfehler haben sollte
Kommentar ansehen
10.02.2007 14:33 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durch: den jahrelangen Missbrauch von Medikamenten und Alkohol kann der Körper auch ohne jeweiliges intus zusammenbrechen.
Kommentar ansehen
10.02.2007 15:29 Uhr von sparrow007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
magen/darmgrippe: also, laut freunden soll sie seit mehreren tagen sehr durch eine magen-/darmgrippe geschwächt gewesen sein... wahrscheinlich kam da einfach zuviel zusammen. depressionen, medikamente, virus... wird man ja alles bald lesen... ^^
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:12 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: >Niemand stirbt mit 39 einfach so plötzlich (es sei denn er hatte eine schwere Krankheit von der sie/er nichts wusste)<

Sowas bezeichnet man eigentlich als natürlichen Tod.....
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:31 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vermutlich nicht durch Gewalt und Drogen: DAS hat auch nie jemand behauptet.
Aber genau so werden Gerüchte gestreut.
Der Körper hat schlapp gemacht. Ganz einfach.
Das ist auch kein Geheimnis und da braucht man auch keines drum zu machen.
Kommentar ansehen
10.02.2007 17:24 Uhr von Tanja1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angeborener Herzfehler: Ich weiss ja nicht wie das medikamententechnisch bei sowas aussieht, aber möglicherweise musste sie ja deshalb Medikamente nehmen und die haben sich dann nicht mit dem Grippemittel vertragen oder sowas in der Art. Es muss ja nun nicht wirklich immer davon ausgegangen werden dass jeder Promi wegen Drogen- oder Alkoholmißbrauch stirbt.
Kommentar ansehen
10.02.2007 18:42 Uhr von Kneisl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So traurig: diese Frau war unbeschreiblich. Warum nur müssen solche großartigen Menschen so früh sterben. Ich bin tief traurig. Wir leben und sie ist tot.
Das ist doch nicht gerecht. Ich wäre bereit zu sterben wenn sie dafür noch 30 Jahr leben könnte.
Kommentar ansehen
10.02.2007 19:24 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: du kannst auch aufstehen plötzlich umkippen und tot sein, du weißt nicht wann es passiert. einfach so plums und tot und ende, kann passieren. shit happens
Kommentar ansehen
10.02.2007 22:16 Uhr von fritze bollmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tzes: Anna Nicole Smith ist tot? Seit wann denn das? Die geile B. war doch grad noch erst auf diversen Kalendern.......

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?