10.02.07 11:19 Uhr
 220
 

2. Fußball-Bundesliga: Braunschweig verliert durch Eigentor gegen den 1 .FC Köln

In einem Freitagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga verlor Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Köln mit 0:1 (0:1). 19.700 Besucher verfolgten das Spiel im Stadion an der Hamburger Straße.

Das entscheidende Tor fiel in der 27. Minute durch den Braunschweiger Spieler Francis Banecki, er schoss den Ball ins eigene Tor.

Stefan Wessels, im Tor der Gäste, konnte in der 42. Minute einen Foulelfmeter halten und so den Kölner Sieg sicherstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Köln, 1. FC Köln, Braunschweig, Eigentor
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2007 11:43 Uhr von Hagdorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unverdienter Sieg: Also ich hab es mir Live angesehen und muss sagen, dass die schwächere Mannschaft gewonnen hat. Braunschweig hätte mindestens 2-3 Tore vorne liegen können...
Kommentar ansehen
10.02.2007 11:54 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde ganz laut: schreien vor begeisterung wenn daum und köln aufsteigen.

das wäre so super.
und wenn es nur dazu gut ist ein paar herren der bundesliga zu ärgern
:-))
Kommentar ansehen
10.02.2007 15:42 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tor: Aus der Quelle geht nicht hervor, wie Banecki den Ball ins Tor beförderte! Was nicht in der Quelle steht, kann ich auch nicht in die News schreiben!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?