09.02.07 20:07 Uhr
 1.447
 

Spanien: Schwester von Prinzessin Letizia - Tod durch Tabletten-Überdosis?

Die Schwester von Prinzessin Letizia, Erika Ortiz, starb am Mittwoch nur 31-jährig in Madrid (ssn berichtete). Am Mittwochabend fand eine Obduktion statt, am Donnerstag wurde der Leichnam eingeäschert.

Dem ersten Obduktionsergebnis zufolge ist die Todesursache von Erika Ortiz eine Überdosis Tabletten. Vermutlich handelt es sich dabei um Beruhigungsmittel.

In der Wohnung von Erika Ortiz wurden eine leere Flasche und diverse Notizzettel entdeckt, die sie vermutlich für ihre Angehörigen schrieb.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Spanien, Prinz, Schwester, Prinzessin, Überdosis, Tablette
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2007 11:20 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: das leben der adligen ist nicht das schönste, warum sonst sollten sowas passieren...tragisch

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?