09.02.07 18:16 Uhr
 228
 

Fußball-Zweitligist TuS Koblenz: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue

Gegen den Vizepräsidenten vom TuS Koblenz, Michael Rech, ermittelt die Staatsanwaltschaft nun wegen des Verdachts der Untreue bei der Verpflichtung des Spielers Djordje Pantic.

Bereits seit letzten Monat ermittelt die Staatsanwaltschaft in einem anderen Fall gegen mehrere aktive und ausgeschiedene Verantwortungsträger des Koblenzer Turn- und Sportvereinigung. In diesem Verfahren geht es um den Verdacht der Steuerhinterziehung.

Im jüngsten Vorfall soll es um die Provision für den neuen Spieler Pantic handeln. Vereinbart waren 10.000 Euro. Ohne Wissen des Vorstands soll Rech das Honorar als Vermittler jedoch auf insgesamt 168.200 Euro erhöht haben.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Staat, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt, Koblenz, Untreue, TuS Koblenz
Quelle: www.pr-inside.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2007 18:38 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es heißt: DIE TURN UND SPORTVEREINIGUNG Koblenz. Aber kein Fehler des Autors. Die Quelle hat schon geschlampt....DIE TUS Koblenz...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?