09.02.07 16:02 Uhr
 5.530
 

Flashmobbing: Zombies zogen durch Helsinki, Toronto, Sao Paulo und Brisbane

Österreich wurde bislang vom Flashmobbing verschont. Dies beschreibt spontane Menschen-Ansammlungen, die sich über das Internet oder per Handy verabreden.

In Helsinki, Toronto, Sao Paulo und Brisbane fanden bereits Zombie-Flashmobs statt.

Im Zuge der Zombie-Flashmobs haben sich die Beteiligten als Zombies verkleidet und sind in den gruseligen Verkleidungen durch die Städte gezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flash, Zombie, Toronto, Flashmob, Sao Paulo
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2007 16:30 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
davon hab: ich schun gehört...


aber ich weiss net was daran soviel spass macht...
Kommentar ansehen
09.02.2007 16:35 Uhr von Justus90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muenster: morgen ist der nächste flashmob. In Muenster soll der McDonalds leer gegessen werden:
http://www.flashmob-muenster.de.ki/
Kommentar ansehen
09.02.2007 16:42 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Justus90, bekommt man beim McDonalds nicht einen O-Saft, wenn man länger als 5min warten muss?
Das wäre ja ein ziemliches Verlustgeschäft für den Laden, wenn man noch berücksichtigt, dass in der Zwischenzeit nichts anderes verkauft werden kann.
Die armen Angestellten dort. ;-)
Kommentar ansehen
09.02.2007 16:59 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was hat das mit Österreich zu tun? "Österreich wurde bislang vom Flashmobbing verschont." was soll das? Soll das ausdrücken, dass in allen anderen 150 Ländern der Erde schon so etwas stattfand, nur halt in Österreich nicht? Selten dämliche Einleitung. Nur, weil´s in der Krone steht
Kommentar ansehen
09.02.2007 17:31 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Sache: in Braunschweig, siehe link oben,viel Erfolg in Münster - das ist doch eine tolle Sache, eben nur Spaß - die Angestellten lachen ja auch mit.
Kommentar ansehen
09.02.2007 19:33 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flashmob? Das Wort habe ich diese Woche zum ersten Mal gehört. Dienstag Abend, 20.15 Uhr bei CSI Miami.
Hatte keine Ahnung, dass sowas bei uns in der "alten Welt" inzwischen auch schon bekannt ist, geschweige denn tatsächlich praktiziert wird.
Kommentar ansehen
09.02.2007 23:03 Uhr von sebix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die nächste: Hype-Sau, die durch Riesendorf Internet getrieben wird? Naja das mit MacDoof find ich lustig. Hab sogar überlegt hinzugehen, ich arbeite in Münster.
Kommentar ansehen
10.02.2007 01:23 Uhr von Montesquieu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mc donalds flashmob: http://www.2xfun.de/...

glaube, dass koennte man als flashmob bezeichnen^^
Kommentar ansehen
10.02.2007 01:58 Uhr von Montesquieu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uups, mein link is nur die kurzfassung und aus einer anderen perspektive. verweise mit einer entschuldigung auf den beitrag von Justus90^^
Kommentar ansehen
10.02.2007 09:29 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, was soll daran neu sein?
In der Vorinternet- und Handyzeit wurde das in Deutschland zweimal im Jahr praktiziert.
Da hat noch die Papierform gereicht, um auf ein solchen "Flashmob" aufmerksam zu machen.
Und im Gegensatz zu den neumodischen Flashmobs waren die alten in ganz Deutschland verbreitet.
Es gibt dazu auch genug Filmdokumente.
Besondern gerne wurden dazu Frauen mit Migrationshintergrund abgelichtet.
Kommentar ansehen
10.02.2007 11:15 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Horde gewinnt :): lustig isses schon... Die Massen walzen alles platt...
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:48 Uhr von dave1th
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja: caostage warn lustiger
Kommentar ansehen
11.02.2007 00:10 Uhr von grusin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, die Kronenzeitung: kann ja auch nicht immer alles wissen, aber Flashmobs gabs schon vor mindestens 4 Jahren in Österreich!
Kommentar ansehen
11.02.2007 18:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenig los im Ösiland, sonst: wäre die "alte Geschichte" in neuerer Form, nicht wieder so als sensationell hochgepusht worden.
Der Fall Kampusch ist wohl schon zu sehr "ausge-
lutscht"........

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?