09.02.07 08:17 Uhr
 449
 

Formel 1: Dritter Testtag in Jerez - Heidfeld Tagesbester

Jerez: Nick Heidfeld fuhr am dritten Testtag in Jerez Tagesbestzeit. Dabei regnete es so stark, dass man bei BMW-Sauber zum Entschluss kam, die Testfahrten am Mittag zu beenden. Die Piloten von Renault machten gar keine Testrunden.

Williams-Pilot Wurz war sechs Zehntelsekunden langsamer als Heidfeld und wurde damit Zweiter. Dritter wurde Timo Glock im BMW-Sauber. Der für das Team Williams fahrende Nico Rosberg fuhr im FW29 auf Platz fünf.

Fernando Alonso fuhr nur neun Runden im McLaren-Mercedes und wurde Dreizehnter hinter seinem Teamkollegen Pedro de la Rosa, der Zwölfter wurde. Obwohl Räikkönen mit den Bridgestone-Reifen seine Probleme hatte, wurde er Vierter.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Nick Heidfeld, Jerez
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2007 22:33 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeden Testtag ein anderer Pilot, der Tagesbester wird. Nicht nur Räikkönen hat Probleme mit den Reifen, auch Robert Kubica kommt nicht mit ihnen klar. Sie hoffen auf regenfreie Tage, um mehr mit den Reifen zu testen. Ich denke es wird eine sehr spannende Saison.
Kommentar ansehen
09.02.2007 15:15 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: sagt doch gar nichts aus. Entscheidungen fallen erst in knapp einem Monat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?