08.02.07 20:45 Uhr
 700
 

Bundesregierung zieht Rauchverbot am Steuer in Erwägung

Wie die Zeitschrift "Auto Bild" berichtet, will die Drogenbeauftragte der Bundesregierung ein Rauchverbot am Steuer einführen.

Laut Experten könnte ein Rauchverbot die Verkehrssicherheit verbessern, da Rauchen am Steuer ablenkt und die Fahrer müde macht.

Momentan wird geprüft, ob ein Rauchverbot am Steuer möglich wäre.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Bundesregierung, Rauch, Rauchverbot
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen
Pentagon retweetete versehentlich Rücktrittsforderung an Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2007 20:46 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre doch mal ein sinnvolles Gesetz!
Kommentar ansehen
08.02.2007 20:51 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das einzige was beim rauchen ablenkt: ist die kippe erst mal drehen. :-)

wann wird dann das essen am steuer verboten?
wann das radio hören?
wann das gequatsche der ehefrau?

wann wird der fahrer in einen kasten gesperrt wie der straßenbahnfahrer?

ich weiß nicht was die haben.
mit links die bierdose halten, mit rechts die zeitung, im mundwinkel die kippe, mit dem knie lenken, ein auge im ausschnitt der frisöse nebendran, eines in der zeitung.

ist doch kein problem :-))
Kommentar ansehen
08.02.2007 21:02 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: So viele Rauchernews und irgendwie immer die gleichen Leute (wie ich und vst) die dazu ihren polarisierenden Senf abgeben.
Aber nee, diesmal streite ich nich, ich guck nur zu. Meine Meinung zu diesem Thema kennt man ja schon inzwischen ;o)
Kommentar ansehen
08.02.2007 21:15 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja, deine meinung kennt man inzwischen: aber mal eine ganz ernsthafte frage.
was bringt ein rauchverbot am steuer?
es ist das auto des rauchers.
warum wird ihm das rauchen verboten?
er schädigt niemanden. zumindest schädigt er weniger menschen als die mama die ihre nervenden kinder zum klavierunterricht oder zum ballett fährt und sich dauernd umdreht weil sich die kids streiten.

also, wem bringt das verbot was?
außer der andauernden regulierungswut der politiker
Kommentar ansehen
08.02.2007 21:16 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dibbelabbes: Ja, nervös wirst du, weil dir dann die Droge fehlt! Sonst nix!
Kommentar ansehen
08.02.2007 23:34 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp: Im Laden Deutschland haben wir wirklich keine anderen Probleme. Auch hier, nicht so tierisch ernst nehmen.

Wir haben Handyverbot am Steuer ... jeden Morgen, wenn ich zum Job marschiere ... jeder dritte Fahrer hat das Teil in der Hand.

Genauso wird es mit der Ziggi laufen ... ;-)
Kommentar ansehen
09.02.2007 00:52 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: und die dummen säcke im bundestag gönnen den knackies ein rauchverbot, sie selber aber dürfen im hohen haus weiterhin rauchen.
schon bei dieser doch recht einfachen frage werden wir von unseren volksvertretern auf gewaltigste verarscht.
heute verbieten wir das rauchen, morgen das trinken, dann das fette essen und irgendwann hoffentlich auch das arbeiten.
Kommentar ansehen
09.02.2007 01:44 Uhr von lsdangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gunny: Schonmal wen im Bundestag rauchen gesehen? Da gibts so schicke rote Schilder...
Kommentar ansehen
09.02.2007 02:04 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lsdangel: das ist fakt. natürlich werden die nicht in der sitzung vor sich hinqualmen, da wäre sie ja so unsichtbar wie die meisten meist sind.
Kommentar ansehen
09.02.2007 06:55 Uhr von Neuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Kommt für mich nicht überraschend. Demnächst dürft ihr dann noch anhalten, um das Fenster herunter zu lassen oder die CD zu wechseln. Selbstverständlich darf auch das Schiebedach nur im Stand geöffnet oder geschlossen werden. :-) Aber ich halte es jetzt wie vst und lese nur amüsiert mit, da ihr ja meine Meinung auch schon kennt.
Kommentar ansehen
09.02.2007 07:44 Uhr von Neuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal zur Information: Hier mal eine kleine Rechnung. Sollten alle Raucher aufhören, würden dem Staat auf Basis Jahr 2005 knapp 15 Milliarden € Tabaksteuer fehlen. Um das auszugleichen, müsste jeder Bürger ca. € 180 im Jahr mehr zahlen (vom Säugling bis zum Scheintoten). Auch das Argument der Einsparung von Krankheitskosten ist falsch, denn im Schnitt hat ein Raucher eine um 8 Jahre geringere Lebenserwartung, d.h. es werden 8 Jahre Rente gespart.
Kommentar ansehen
09.02.2007 07:48 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wäre eher eine Automatik-Pflicht angebracht, wenn man sich so manche fahruntaugliche Verkehrsbremse ankuckt, die zu blöd ist, an der Ampel rechtzeitig den richtigen Gang reinzukriegen oder nach der Ampel Stunden braucht, um den nächsten Gang zu finden.
Kommentar ansehen
09.02.2007 07:58 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gunny: Knackis und Rauchverbot lasse ich ja noch angehen, denn mit der Kohle könnten sie gut an den Kosten ihrer Unterbringung beteiligt werden. Die sind für mich eher kein Thema, denn bundesdeutsche Gerechtigkeit sorgt schon dafür, dass es ihnen nicht zu schlecht geht.
Kommentar ansehen
09.02.2007 08:55 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber jetzt liebe nichtraucher: immer noch keine antwort.

wen stört es, wenn ein raucher in seinem auto raucht?
wen schädigt er?
Kommentar ansehen
09.02.2007 09:01 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch eine Orgasmus! Ich glaube langsam, daß "unsere" Regierung bei jedem Gesetz, mit dem sie uns was verbietet, einen Orgasmus bekommt!

Bei diesen alten Säcken und Säckinnen scheint das so nicht mehr zu klappen!
Kommentar ansehen
09.02.2007 09:33 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raucherausführung ???? Was passiert mit dem Aschenbecher im Auto??

Ich rauche ab und zu und nicht im Auto aber für viele Raucher wird das sehr schlimm sein und für Geschäftsleute die nur ihre Freiezeit im Auto haben sowieso..

Ich find das gut denn ich hasssseee es wenn jemand IM Auto neben mir raucht.. das ist so scheisse es ist ja schon eng genug im auto so das die luft noch schneller verpestet wird..

Wer rauchen will soll eben irgendwo anhalten auf autobahnen klappts super ich bin auch immer aufs rastplatzt und hab dort eine geraucht bissl entspannt und weiter gehts, ich glaube das ist sogar besser als arg durchzufahren..
Kommentar ansehen
09.02.2007 11:03 Uhr von bulletgt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Da Remix-World: Was BITTE SCHÖN gehen dich andere (rauchende) Autofahrer an?? Wie kann man sich nur über solche Belanglosigkeiten aufregen. Wahrscheinlich verabscheust du auch autofahrende Nasen-Ohr-odersonstwo-Popler! Unglaublich!

Was mich aber wirklich ankotzt, ist die ständig steigende Bevormundung und Überwachung durch diesen Staat.
Wer sagt, in der DDR wäre es schlimm gewesen, der sollte mal darüber nachdenken, in welche Richtung unsere "Politik" tendiert.
Kommentar ansehen
09.02.2007 11:16 Uhr von bulletgt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Da Remix-World: solltest du allerdings deinen rauchenden Beifahrer meinen, dann ist es dein gutes Recht, ihn zu bitten nicht zu rauchen...ich versteh nur nicht, wie du dann in solche Situationen kommen kannst
Kommentar ansehen
09.02.2007 11:23 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind schon so viele Unfälle passiert weil jemandem während der Fahrt die Zigarette runtergefallen ist. Die Dunkelziffer liegt sehr wahrscheinlich noch viel höher.
Schön dass das wieder von einigen ignoriert wird.
Das wäre ja sonst hier kein SSN...
Kommentar ansehen
09.02.2007 11:49 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut !! Hoffentlich kommt das Gesetz bald. Je früher desto bester, unbedingt vor der nächsten Bundestagswahl. Je mehr die Regierung die Menschen ärgert, desto eher ändern sie ihr Wahlverhalten. Da werden sich die grossen Volksparteien noch umschauen.
Kommentar ansehen
09.02.2007 11:52 Uhr von Taiphun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin Ex-Raucherin: Also ich amüsiere mich jeden Tag auf `s neue, wie sich unsere Regierung doch mit Dingen befasst, die im Grunde völlig belanglos sind.
Was interessiert es mich ob ein Raucher in seinem Auto während der Fahrt eine Zigarette raucht?
Ich sitze da nicht drin :-P

Aber nochwas:
Würde noch fehlen, daß sie demnächst auch dem Raucher die Zigarette "danach" verbieten, weil sie ja im Bett landen und somit ein Feuer ausbrechen könnte, welches dann wiederum Hunderttausende von Euros Schaden anrichtet.

Die Politiker sollten sich mal um Dinge kümmern, die wesentlich wichtiger sind , als sowas.

Wenn hinterher keiner mehr raucht ist es auch nicht richtig - dann jammern sie wegen der fehlenden Tabaksteuer *gg*

Also raucht mal ruhig weiter , von irgendwas stirbt sichs ja eh......
Kommentar ansehen
09.02.2007 12:12 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
linksgleichrechts: es sind schon unfälle passiert, weil ein fahrer den sender im radio gewechselt hat.
es sind schon unfälle passiert, weil ein fahrer eine cd eingelegt hat
es sind schon unfälle passiert, weil ein fahrer sich nach seinen kindern umgedreht hat weil die theater machten (mir)
es sind schon unfälle passiert, weil ein fahrer von seiner beifahrerin angeschnauzt wurde "ras nicht so" und er erschrocken ist.
es sind schon unfälle passiert, weil ein fahrer die stimme von angela merkel im radio hörte.

am besten wir verbieten den menschen das leben.
Kommentar ansehen
09.02.2007 14:45 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Taiphun: Ich sehe es genau wie Du ... und frage mich, ob unsere Politiker nichts anderes zu tun haben, wo im Lande weitaus größere Probleme bestehen, als nun ausgerechnet das!
Kommentar ansehen
09.02.2007 15:20 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: haben sie wohl nicht mehr alle. Das ist doch dein Eigentum und man belästigt niemanden damit.

Grüße von einem Nichtraucher
Kommentar ansehen
17.02.2007 17:54 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird ja wieder eine Sau: durch das Dorf getrieben. Wann werden wir als Debile endlich komplett an die Hand genommen und vom Verkehrsminister persönlich über die Straße geführt. Unter Honecker war ich ein freier Mensch.

Sehr sinnvoll ist auch das Tempolimit von 120km/h auf der Autobahn, bei einer statistischen Durchschnittsgeschwindigkeit von 115 km/h.

Geistiger Dünnschiss…

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?