08.02.07 15:34 Uhr
 489
 

Griechisch-orthodoxe Kirche rät zu weltlichen Maßnahmen bei Erdbeben

Die griechisch-orthodoxe Kirche hat eine Broschüre ausgeben lassen, in der den Gläubigen geraten wird, sich im Falle eines Erdbebens mit weltlichen Vorsichtsmaßnahmen zu schützen. In Griechenland kommt es des Öfteren zu Erdbeben.

Unter anderem sollen die Kirchgänger eine Taschenlampe und eine Trillerpfeife bei sich tragen. Im Falle eines Erdbebens sollen die Gläubigen in der Kirche auf herunterfallende Kerzenständer achten. Zudem sollen sie sich auf den Boden knien.

In der Broschüre wird allerdings geschrieben, dass die Kirchen erdbebensicher sind.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Erdbeben
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2007 15:53 Uhr von comedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf den Boden knien klar, was denn sonst ? Knien ist immer wichtig dann fallen die Kerzenständer abgefedert und sind vielleicht nach dem Schutt wegräumen wiederverwendbar.

Also wenn dieser Gott von uns das ständige rumrutschen auf den Knien erwarten würde hätte er uns die Arschbacken dorthin gebastelt bei der Erschaffung des Menschen *sfg*

Himmelskomiker fällt mir dazu nur ein.
Kommentar ansehen
10.02.2007 14:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser rat nun gut ist kann ich nicht beantworten, aber wie ich dann reagieren wuerde wuesste ich auch nicht......
Kommentar ansehen
10.02.2007 16:53 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut das ich keine kirchen besuche und mich mit solchen sachen nicht befassen muss...Naja ich hab aber auch Kerzenständer zuhause...Also muss ich dann wohl doch knien ;-)
Kommentar ansehen
11.02.2007 14:21 Uhr von yarin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf den Boden knien? Duck and cover, was? So ein Unsinn.

Bei Erdbeben sollte man - wenn man sich in einem Gebäude befindet - zusehen, dass man sich irgendwo hin begibt, wo einem nichts auf den Kopf fallen kann und wo kein Glas in der Nähe ist. Türrahmen, Treppenhäuser, unter einen Tisch oder eine Bank, ...

Außerhalb von Gebäuden ist Hinknien je nach Lage ebenfalls eine blöde Idee. Da heißt das Motto eigentlich: Schnell weg von Gebäuden und schnell weg von Abhängen.
Kommentar ansehen
14.02.2007 21:25 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kirchen sollen erdbebensicher sein?!? Das glaube ich kaum - und wenn, dann werden es nur sehr wenige sein.
Kommentar ansehen
06.03.2007 22:13 Uhr von Besitzstandswahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sind die ja gar nicht orthodox, sondern um einiges fortschrittlicher als manche Fundamentalisten in den USA.
Kommentar ansehen
06.03.2007 22:25 Uhr von breitmaulfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thema ? Erdbeben ? wie kann ich MICH retten ? Ob die Tipp`s von einer Kirche kommt oder nicht ist doch egal ! nur hilft es in der logig ?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?