08.02.07 13:04 Uhr
 2.758
 

Fußball wieder bei Premiere - Aktie legt zeitweise 20 Prozent zu

Der Pay-TV-Sender Premiere geht mit dem Konkurrenten und Bundesliga-Rechteinhaber Arena eine taktische Allianz ein.

Premiere darf ab sofort die Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga vermarkten und die Spiele verbreiten. Dafür erhielt Arena über 16 Millionen Aktien.

Nachdem Premiere im Geschäftsjahr 2006 aufgrund des Verlustes der Bundesliga-Rechte Umsatz-Einbußen musste, stieg die Aktie des Unternehmens am Donnerstag um bis zu 20 Prozentpunkte.


WebReporter: DonDan
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Prozent, Aktie, Premier, Premiere
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2007 16:03 Uhr von hubby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie sagte ein: Premiere Mitarbeiter vor einem Jahr zu mir:
Warten Sie ab, Fußball bekommen Sie bald wieder bei uns.
Wie Recht er hatte. Schneller als erwartet.
Kommentar ansehen
08.02.2007 16:21 Uhr von Daniele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was viele nicht wußten, dass Premiere eine richtig geile Infrastruktur über die Jahre aufgebaut hat. Desweiteren haben sie HDTV im Programm, Arena sendet bisher nur im normalen PAL - Signal. Ach, was hat man (oder frau!) nur über Premiere gemeckert. Ich möchte eins anmerken, ich arbeite nicht für Premiere!!!!
Ich war echt angekotzt zusätzlich Arena zu abonieren. Über Satellit muss ich bisher zwei Satellitenreceiver betreiben, nach einer teuren Anschaffung, Gott sei dank, habe ich nur noch ein Gerät und zwei Abos.
Kommentar ansehen
08.02.2007 17:07 Uhr von simkla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die richtigen Komentatoren: Wer solche Märchenerzähler als Komentatoren wie Werner Hansch und Köhler an das Mikrofon lässt der sollte
sich mal fragen warum bei Arena eine Stagnation zu verzeichnen ist. Trotzdem Premiere ist ein Abzocker Verein.
Kommentar ansehen
09.02.2007 09:13 Uhr von bastelladen1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hip hip: Hurra,
gott sei dank habe ich es so lange ohne Bundesliga ausgehalten. Jetzt ist wieder Fussballtime.
Kommentar ansehen
09.02.2007 09:57 Uhr von madhouse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch hip hip - unter Vorbehalt: bin eine Weile nicht mehr bei Premiere, wollte Fußball nicht über Arena abonnieren (wegen 2 verschiedene Verträge - HDTV bei Premiere, Fußball bei Arena). Ausserdem weil ich es nicht einsehe, 5€ Strafgebühr/Monat als Sat-Empfänger zu bezahlen. Wenn Premiere dies nich teinführt, bin ich auch wieder dabei :o)
Kommentar ansehen
12.02.2007 13:10 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Premiere wird von mir kein cent mehr bekommen.
wenn ich dran denke mit welcher dreistigkeit dieser Abzockerverein Kunden behandelt hat die ihr Abo vorzeitig gekündigt haben weil sie kein
Fussball mehr sehen konnten.
PREMIERE! Nein danke

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?