08.02.07 13:24 Uhr
 892
 

Deutsche Autohersteller würden geplante EU-CO2-Norm nicht schaffen

Die EU-Kommission will den Ausstoß von Kohlendioxid bei Autos auf maximal 130 Gramm pro gefahrenem Kilometer begrenzen. Ein Test der deutschen Autohersteller ergab, dass nur der Smart derzeit diese Empfehlung erfüllen kann.

Alle anderen Hersteller kommen an die Norm nicht heran. So schafft VW nur einen Durchschnittswert aller Modelle von 161 Gramm, Opel erreicht 157 Gramm und Ford liegt bei 153 Gramm. Noch schlimmer sieht es bei BMW (192 Gramm) und Audi 179 (Gramm) aus.

Aber auch die ausländischen Hersteller verfehlen die Norm. Die Schweden sind mit Volvo und Saab ebenfalls schlecht. Die Asiaten liegen mit 165 bis 177 Gramm auch weit zurück. Nur Peugot, Fiat, Citroen, Renault und Lancia liegen fast im Normbereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, EU, CO2, Autohersteller, Norm
Quelle: auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2007 13:54 Uhr von Faibel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht weil sie´s nicht können, sondern weil sie´s nicht wollen.

lg
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:28 Uhr von Grevioux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel: sehe ich ganz genau so

Man müßte den Herstellern mal gewaltig in den Hintern Tretten
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:31 Uhr von hmpfL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie uns die angeborene und/oder beigebrachte profitgier in den tod treibt, treibt mich in den wahnsinn :| drückt der welt alle doch mal nen pflaster auf die brust, oder habt ihr lust noch für den tod eurer kinder verantwortlich zu sein ?! traurig das geld die welt regieren muss :(
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:51 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nö, warum sollte: ich denn ein Kleinwagenfahrer werden, nur weil die EU es so will? Es ist meine Entscheidung, wieviele Abgase ich in diie Luft puste. Dann sollen sie die Steuern erhöhen, aber unsere Autohersteller in ruhe lassen. Diese bauen nämlich, was der Kunde möchte. Der möchte ein dickes und bequemes Auto mit vielen Extras, welches sicher ist. Es soll aber dennoch möglichst günstig sein und am besten nicht aus China kommen, denn dort ist die Qualität nicht so gut. Nach Umweltschutz fragen die wenigsten und auch ich nicht. Die Umwelt können sie an anderen Stellen zuerst schützen, sollen sie doch mal mehr Atomkraftwerke bauen und die ganzen Kohlekraftwerke vom Netz nehmen. Aber nein, die Kohle wird auch noch subventioniert.

Bis dann
Kommentar ansehen
08.02.2007 15:45 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bundespropagandamin: Genau deshalb, weil zuviel solcher Ignoranten (Egoisten) wie Dich gibt sollte es reglementiert werden, hat übrigens beim KAT auch hervorragend funktioniert.

"Es ist meine Entscheidung, wieviele Abgase ich in diie Luft puste"

Wenn Du mit einem Schlauch aus dem Auspuff die Abgase direkt in deinen Wagen lenkst, hab ich damit kein Problem. ;-))))

lg
Kommentar ansehen
08.02.2007 16:37 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lüge: Doch wenn sie wollten (seh ich auch so)!

http://www.perendev-power.com (ui was ist da den NEUES auf der Startseite) ;-)
Kommentar ansehen
08.02.2007 16:40 Uhr von Nr.47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was für motoren vergleichen die da?
die motoren von den franzosen und italienern mit wenig hubraum mit nem hubraumstarken deutschen motor oder was? wenn die in der selben ps-klasse bauen würden wie die deutschen hättense genauso probleme mit den abgasen. ich lass mich auch gerne eines besseren belehren wenn ich nen beweis dafür bekomm, dass ein ps und hubraumgleicher motor von renault ö.ä den selben ausstoß hat wie einer von bmw, audi usw.
weil die knappe 200g hat mein motor auch und ich hab nen bmw mit 2,5l von ´96. deswegen glaub ich kaum das nach 10 jahren in der hinsicht 0 gemacht wurde
Kommentar ansehen
08.02.2007 17:56 Uhr von Ensiferum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news is bullshit: diese 130 gramm müssen bis 2012 erreicht werden...
Kommentar ansehen
08.02.2007 18:10 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@allsehender: Und wo kommt der Saft für den Antrieb her? ;)

@Propagandaminister: Seh ich ähnlich.
Kommentar ansehen
08.02.2007 21:27 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tichondrius: Von Permanentmagneten! ;-)

Kleine Erläuterung
Die Magnete sind heutzutage so stark wie sie "damals" nur mit unter Strom stehenden Spulen waren. Also unsere Elektromotoren die wir kennen. Nur eben ohne Stromzufuhr!

Und das es funktioniert, kann man dort in den Videos sehen (zumindest, den ersten zweien, und das Resultat [ein ähnliches] im dritten ;-))

Magnet-Motor-Generatoren u.a. Perendev Power AG http://www.perendev-power.com/... & Video http://video.google.de/... , AKOIL http://www.heizungs-discount.de/... , Steorn http://www.factorfake.de/... & Video http://video.google.de/... , Cycclone http://cycclone.com/ JLN Labs (J. Naudin) http://www.jlnlabs.org Lutec http://www.lutec.com.au/ oder Wärmepumpe und BHKWs (Block-Heiz-Kraft-Werke) oder Elektro-Autos http://en.wikipedia.org/... , Tesla-Motors http://en.wikipedia.org/... & Video http://www.pluginamerica.com/... (als wmv), HHO-Gas http://hytechapps.com/... und, und, und... (wehe es kommt mir jetzt einer mit alles Fakes. ;-))

---------------------------------------------------------------------------

und auch an der Zufriedenheit der Kunden, auch in Deutschland und so funktioniert es, "warne" die Technik interessiert.

Michael J. Brady [Mann Deutscher Erfinder]
http://www.all2know.com/... (der Artikel, der NICHT bei wikipedia.org sein darf :-()

Hoffe dein Wissensdurst ist gestillt ;-)
Ein kostenloser Service des "Auges", und das trotz der PC-GEZ-Gebühr.

Ach vergessen beim ersten Post
Zuerst auf Stern Shortnews, sogar schneller als auf http://www.perendev.com . Der Seite die sonst immer alles zuerst weis. ;-) Und ein "n" natürlich. :-(

(Nebenbei) Ja, "NICHTvergasung" sowie Unabhängigkeit bei Gas oder Stromausfall is schon was feines. *g*

Habt noch einen schönen Tag, Nacht, Klimaerwärmung, Umweltkatastrophe, Kriege (Eure Kinder auch)

Der wahre gemeine Pöbel-Aufklärer (das Auge)
Kommentar ansehen
08.02.2007 21:47 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachmerkung: (zum ersten Abschnitt [Kleine Erläuterung])

(natürlich gehört da noch ein bisschen mehr Tüftelei und Know-how zu ;-))!

und ein "r" mit "y" austausche ["warne" soll "wayne" heissen]. ;-(
Kommentar ansehen
09.02.2007 15:57 Uhr von eris23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns um eine Rechtfertigung: für das irrsinnige PS-Wettrüsten auf deutschen Straßen geht, wird offenbar für Einge die Kernenergie plötzlich wieder zur "saubersten Energie der Welt".

Ob die Betreffenden auch damit einverstanden wären, direkt neben einem "Zwischen-"Lager für abgebrannte Brennelemente oder hochaktive Wiederaufbereitungsabfälle zu wohnen (ohne Wiederaufbereitung ist die Kernenergie nämlich schon aufgrund der begrenzten Uranlagerstätten keineswegs eine langfristige Alternative)?

Habt ihr denn wirklich keine anderen "Persönlichkeitsprothesen" mehr als ein überreichlich motorisiertes Auto?
Kommentar ansehen
09.02.2007 18:28 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die autohersteller: müssten endlich von der politik dermaßen in den hintern getreten werden, dass es rauscht....diese rumgeheule geht einem auf den sack...da müsste endlich mal ein politiker den schneid haben zu sagen "so wird machen das so und so und keine wiederrede...wer das nicht so macht verkauft keine autos mehr in deutschland"
Kommentar ansehen
11.02.2007 13:40 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...kommt ja noch eine menge arbeit auf die autohersteller zu....aber ist schon traurig das viele die norm nicht erfuellt hat

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?