08.02.07 11:52 Uhr
 2.050
 

Deutsche Kinos bleiben in der Krise

Nach den neuesten Daten der Filmförderungsgesellschaft (FFA) bleiben die deutschen Kinos in der Krise. Zwar wurden steigende Umsatzzahlen verzeichnet, aber diese reichen nicht aus, um die angesammelten Verluste auszugleichen.

Als Ursache für die schlechten Zahlen wird die hohe Anzahl an Kinofilmen ausgemacht. Das bereite den Kinoverleihern und auch den Produzenten erhebliche Probleme.

Aber auch für die Zukunft sieht es nicht besser aus. Die anstehende Umstellung auf digitale Technik ist nur für die großen Kinos finanzierbar, denn die Kosten für eine Umstellung auf Digital betragen 75.000 Euro je Leinwand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Krise
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2007 12:01 Uhr von Gorxas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
neben der hohen Anzahl liegt es wohl auch an der schlechten Qualität. Das Kinojahr 2006 war eines der schlechtesten. Am meisten hatte ich mich auf "A Scanner Darkly" gefreut - aber es wurde immer wieder verschoben und kommt wohl erst 2007 raus.
Ansonsten wüsste ich nicht, was es interessantes im Kino gab.
Ich war sogar in einem Film, der auf Platz 1 stand. Dachte mir, dass der gut sein müsste - naja, war wohl nix... "Trennung mit Hindernissen" war unter aller Sau.

Naja, mal abwarten - am 5.4. kommt endlich "300" ins Kino ;-)
Kommentar ansehen
08.02.2007 13:18 Uhr von fraggle16
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es läuft einfach zu viel Schund... wenn es hoch kommt, war ich letztes Jahr 3 oder vier Mal im Kino - kann mich aber definitiv nur an 2 Filme erinnern - "Fluch der Karibik 2" und "7 Zwerge 2"... dann können die anderen Filme, die ich gucken war, nur rausgeschmissenes Geld gewesen sein...

Mal sehen, ob es dieses Jahr mehr wird... Bis auf "Fluch der Karibik 3" hab ich mir allerdings noch nichts vorgemerkt...
Kommentar ansehen
08.02.2007 13:30 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu teuer Ein Kinobesuch ist einfach zu teuer => Eintrittskarte + Getränk + Popcorn o.ä. => ca. 15,- - 18,- € pro Person.

Wir gehen fast nur noch am Kinotag (Mo + Di) ins Kino (Eintrittskarte 4,50 €) und das machen viele andere auch so. Inzwischen ist an den Kinotagen mehr los, als am Wochenende und das drückt natürlich gewaltig auf den Umsatz/Gewinn.

Und wenn man ins richtige Kino geht, gibt es dort auch immer gute Filme (gute Schauspieler, gute Handlung, gute Umsetzung), was aber nichts mit Blockbustern (Effekthaschereikino mit wenig Handlung und Tiefgang) zu tun hat.

Aber die meisten wollen eben die typischen Blockbuster sehen und da gab es 2006 nicht so viele Filme.
Kommentar ansehen
08.02.2007 13:56 Uhr von BulletGT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Preise und Angebote: verlocken ja auch nicht unbedingt zu einem Kinobesuch

@gorxas
"Ansonsten wüsste ich nicht, was es interessantes im Kino gab.
Ich war sogar in einem Film, der auf Platz 1 stand. Dachte mir, dass der gut sein müsste - naja, war wohl nix... "Trennung mit Hindernissen" war unter aller Sau."

War zwar bei dem Film nicht im Kino, aber ich fand den richtig klasse, weil ich doch sehr viel Paralelen zu meinem Leben wiederfand. Z.B.spiel ich auch lieber mit der PS2 als mich zum Abwasch in die Küche zu stellen usw.usf. :)
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:08 Uhr von MarcTale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gorxas: Nur, weil ein Kinofilm auf Platz 1 der Kino-Charts ist, heißt das noch lange nicht, daß der Film auch gut ist.
Die Leute gehen nur rein, weil der Film sie interessiert (durch Werbung oder Mundpropaganda usw.).
Zu dem Zeitpunkt haben die ja nur wenige Informationen!
Ob er dann auch wirklich gut ist bzw. den Besuchern gefällt, steht in einem anderem Buch.
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:25 Uhr von Grevioux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: 1. Eintritt zu Teuer
2. Getränke und Knabberzeug zu Teuer
3. Personal meist Unfreundlich zb meine Frau und ich werden jedes mal nach Kameras durchsucht und behandelt wie Schwerverbrecher

4. Die Leute müssen immer mehr Arbeiten und haben so weniger Freizeit da haben sie dann nach Feierabend oder am WE auch kaum Lust noch ins Kino zu gehen

5. Kommen zu viele Schlechte Filme ins Kino oder zuviele gute wen zb 4 wirklich gute Filme gleizeitig im Kino Laufen kann man meistens nur in einen gehen weil man danach Pleite ist oder es nicht einsieht so schnell nochmal so viel Geld auszugeben
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:30 Uhr von dakotafanningfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich wunderts dass diesesmal nicht die ollen bösen raubkopierer schuld sind.

das jahr 2006 lief echt nich so schön.. dafür wird 2007 umso besser. war sogar schon 4 mal im kino (allein im januar) - sowas schaff ich sonst in einem jahr wenns hinkommt.
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:33 Uhr von Meine Mutter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gründe: scheiss filme
scheiss eintrittspreise
scheiss schwätzer neben einem
scheiss snack- und getränkepreise
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:35 Uhr von subneutral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber Schuld. Zu teuer, schlechte Filme und das größte Problem überhaupt: 8 Wochen nach Kinostart gibt´s den Film auf DVD. Im Original gibt es sogar viele Filme schon auf DVD, bevor sie synchronisiert ins deutsche Kino kommen. *lol

Es gab mal Zeiten, da lief ein Film 3 Monate im Kino.

Da mittlerweile eh mehr Geld mit DVD´s gemacht wird, als mit Kino und das auch so gewollt ist, dürfen sich die Kinos nicht wundern.
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:59 Uhr von Enrico Bartsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe gerne ins Kino muß ich sagen. Aber in letzter Zeit ist es halt in Mode gekommen das im Kino meißt nur der geschnittene Film läuft wärend auf DVD 3 mal eine Uncut Version erscheint. Siehe wieder Saw 3. Da spar ich mir wirklich lieber das Geld für den großen Saal.
Kommentar ansehen
08.02.2007 15:14 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: hasse Kino. Die vielen Menschen, der Krach und keine Pause (das mag ich an TV).

Und natürlich der Preis
Kommentar ansehen
08.02.2007 16:04 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MarcTale: genau das wollte ich damit sagen. es geht nicht mehr um qualität, sondern einfach nur noch um marketing. 90% der sogenannten "Blockbuster" werden einfach nur hochgepusht und verdienen es eigentlich nicht gesehen zu werden - aber dennoch lassen sich die Leute mittlerweile nicht mehr alles gefallen - bestes Paradebeispiel ist der verdiente Flop von "King Kong"
Kommentar ansehen
08.02.2007 16:33 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein wunder kinos sind Teuer und die Filme werden immer Schlechter.
Da bliebe ich lieber zuhause und leihem mir paar DVDs aus. Da habe ich zwar nicht die Qualität wie im Kino, kann dafür aber vor- und zurückspulen ;)
Kommentar ansehen
08.02.2007 19:24 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
preise runter: und die besucher kommen wieder...so einfach ist das...für einen kinoabend muss man (bei uns zumindest) 30 euro rechnen (zu zweit, ohne getränk und popcorn oder sowas, mit sind da schnell 45-50 euro weg, jaja, die cola ist scheiß-teuer....)
Kommentar ansehen
08.02.2007 19:28 Uhr von daLlukas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh wunder: Hab mich auch schon gewundert, dass die bösen file sharer diesmal nicht schuld an dem debakel sind.
Ich geh trotzdem gern ins kino, aber mittlerweile freue ich mich mehr auf cola und popcorn, als auf den film selbst. Von dem Filmen war ich schon lange enttäuscht, dachte es liegt am älter werden ;-)
Kommentar ansehen
08.02.2007 21:53 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder die sind zu teuer...

als z.B. das Cinestar hier bei uns aufgemacht hat, hat das 5-Sterne-Ticket 35 DM gekostet, mittlerweile kostet es 30 Euro...

Und die Preise für ein normales Ticket sehen auch nicht besser aus...

Dann will man noch etwas dabei trinken, da sind gut und gerne für den Kinoabend 15 - 20 Euro für mich und meinen Mann weg... das können wir uns nicht jedes Wochenende leisten...
...davon mal abgesehen, dass zur Zeit nicht so die tollen Filme laufen, dass ich sage, da will ich unbedingt rein...
...zwei Filme in die ich dieses Jahr aber auf jeden Fall rein will sind Shrek III und der neue Harry Potter...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?