07.02.07 21:59 Uhr
 2.768
 

Türkischer LKW-Fahrer fuhr mit selbst gebasteltem Anhänger bis nach Deutschland

In Thüringen wurde am Mittwoch ein 54-jähriger türkischer LKW-Fahrer angehalten, der von Istanbul bis nach Deutschland fuhr.

Um mehr Ladung zu transportieren hatte er sich einen Anhänger selbst gebastelt. Dazu wurden zwei Sattelauflieger zusammengeschweißt. Der Tragrahmen wies bei der Überprüfung Risse auf. Zudem wurde das zulässige Gesamtgewicht deutlich überschritten.

Die Beamten stellten des Weiteren fest, dass die Bremsen nur noch zu 20 % funktionierten. Der Fahrer musste eine "empfindliche Geldstrafe" zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Fahrer, LKW, Anhänger, Türkisch
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2007 22:11 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Teil sollte man sofort im nächsten Stahlwerk einschmelzen lassen, damit es ja nicht mehr zurück auf die Straße kommt!
Kommentar ansehen
07.02.2007 22:43 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte nicht wissen: was da sonst noch an "Schrott-LKW" auf bundes/europäischen Straßen rumgurkt.
Schengen -grenzenlose Freiheit-??
Kommentar ansehen
08.02.2007 09:32 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
judihui: wieder ein Grund, dass man die Türkei sofort nach Europa reinnimmt.
Würg: ich stell fest, dass ich mit einer Ferkelansicht übereinstimme...
Kommentar ansehen
08.02.2007 13:27 Uhr von Farscape99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfall: Und das schöne ist: wenn es einen Unfall gegeben hätte, das hätte keiner bezahlt!
Diesen hat man jetzt zufällig mal angehalten. Aber wieviele von diesen "Autos/Lkws" fahren zur Zeit wirklich auf unseren Strassen rum?

Letztens hatte ich so einen Geländewagen vor mir. Nagelneuer Tüv und von oben bis unten verrostet. Selbst die Tür hinten war durch Rost durchlöchert. Wie geht denn so was??
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:34 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Juuu wiederein grund bla bla wieder ein Grund, dass man die Türkei sofort nach Europa reinnimmt.
Würg: ich stell fest, dass ich mit einer Ferkelansicht übereinstimme...


Was soll denn der scheiss ?? Man manche Menschen sind soo dumm und misgebildet ne ?

Wäre ich die Türkei bzw an der Regierung würd ich auf den EU Scheiss verzichten wieso denn auch wenn ständig solche kommentare kommen ?

Was wens en Deutscher wäre ??
Lieber die Türken als die Rumänen oder Bulgaren denn dort kommen die schwerverbrecher...
Kommentar ansehen
08.02.2007 14:37 Uhr von Meine Mutter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der kann: [hier geht niemand dahin zurück, wo er hergekommen ist, außer du, wenn du weiterhin so negativ auffällst - generalissimo]
Kommentar ansehen
08.02.2007 15:06 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche: Fahrzeuge tummeln sich überall auf unseren Straßen herum. Jetzt ist es zum Glück einer weniger.
Kommentar ansehen
08.02.2007 19:01 Uhr von lionheart1905
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die türken: da hat man den forums nazis wieder ein schönes stück vorgeworfen.
na und,dann ists halt passiert.
deutsche lkw fahrer haben top lkw´s und lesen zeitung beim fahren oder üben schlagzeugspielen.
da seh ich keinen unterschied....
Kommentar ansehen
09.02.2007 04:39 Uhr von fritzito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ideen: hat der Mann.Und wir brauchen ja Spezialisten.Lol.
Kommentar ansehen
09.02.2007 13:14 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade ist mir einer zuvor gekommen: Mit dem Spruch sowas will in die EU ^^

Ich meine es ja Ironisch, aber der meint es ja ernst.
Ich könnte jeden Tag zu 10 News aus Deutschland und 10 News eu immer wieder Schreiben sowas will in die EU, aber soviel ZEit habe ich gar nicht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?