07.02.07 19:13 Uhr
 1.337
 

Web 2.0: Nur 37 Prozent der deutschen Internet-User kennen diesen Begriff

Das Web 2.0 scheint für viele normale Internet-Nutzer noch immer in weiter Ferne zu liegen. So etwa wird das Web 2.0 von dem Wochenmagazin Werben & Verkaufen (W&V) in seiner neuesten Ausgabe beschrieben.

Das Online-Forschungsinstitut Dialego befragte über das Web 2.0 insgesamt 1.000 Nutzer des Internets. Nur 37 Prozent der deutschen Internet-Surfer wussten mit dem Begriff etwas anzufangen.

Ganz anders sieht es mit dem Internet-Begriff "Weblogs" aus. Immerhin sind es hier schon 66 Prozent der Internet-Nutzer, die wissen, worum es sich dabei handelt. Doch am bekanntesten, nämlich bei 82 Prozent der User, ist das Online-Lexikon Wikipedia.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Internet, Prozent, Web, User, Begriff, Web 2.0
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2007 19:31 Uhr von Saloucious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Web 2.0: hab ich von gehört nachdem ich Gehirn auf 3.1 und Schuhwerk auf 4.3 geupdatet hatte. Und dank Web 2.0 konnt ich einen downgrader für sociallife 1.5 zu 0.3 finden, was allerdings nicht funktioniert hat. eine neuinstallation auf Version 2.3 war nötig. Dadurch konnt ich wenigstens herausfinden das der staat die Städte auf 6.9 geupdated hat und die Steuern auf 19.0....

Öhm...ja..ich find den Begriff an sich irgendwie Stuss...
Kommentar ansehen
07.02.2007 20:08 Uhr von bumsing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@salo: ich hab mich echt weggeschmissen über dein beitrag :D

ich weiss auch nicht was web 2.0 ist....
kann mir das jemand verraten....und ist das schlimm das man sowas nicht weiss`?
Kommentar ansehen
07.02.2007 20:43 Uhr von Saloucious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiß: ist das nurn überbegriff für blogs, Video Portale, wikis usw. was alles so im kommen is jetzt
Kommentar ansehen
07.02.2007 20:50 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jep, richtig: http://de.wikipedia.org/...

Und ja: Es ist bescheuert.
Grundverschiedene Innovationen und Neuerungen von völlig verschiedenen Herstellern unter einem Namen zusammenfassen.. Unsinn.
Kommentar ansehen
07.02.2007 21:01 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur? Ich find das schon reichlich viel wenn ich da an den durchschnittlichen Internetbenutzer denke...
Kommentar ansehen
08.02.2007 08:24 Uhr von Timmey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arschlochbegriff mehr gibts dazu nicht zu sagen...
Kommentar ansehen
08.02.2007 09:00 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die anwender: braucht es nicht zu interessieren...sondern die programmierer...die müssen ja dann nach dem zeug programmieren

z.b. ist WIKIPEDIA web 2.0

alles was die user selbst verwalten können z.b. auch hier...beiträge schreiben ...naja nicht editieren das ist jetzt wieder ne einschrenkung...

aber alles was man halt selbst machen kann beiträge, dateien etc. selbst im netz verwalten. das ist web 2.0

früher war das web 1.0 nur statisch doch jetzt dynamisch...naja ich finde diesen hype schon gut weil weniger aufwand.
Kommentar ansehen
08.02.2007 16:51 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm, ja: Man muss es auch nicht wissen was Web 2.0 bedeutet.
Es ist ein Oberbegriff. Aber das ist der Begriff ´Internet´ auch.
Und ´Internet´ ist auch der gebräuchlichste.
Kommentar ansehen
08.02.2007 19:34 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmhh: wusste ich auch nicht bis ich oben den beitrag gelesen hab....und wenn ich ehrlich bin ich jetzt nicht unglaublich aufgeklärt seit ich das weiß....nebensache eben.
Kommentar ansehen
09.02.2007 21:00 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2007 22:55 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@questchen: jep, is very niedlich.

Ich überlege jetzt nur : Ist "sylistic" ein Joke oder ein Error ....
Kommentar ansehen
12.02.2007 09:54 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WEB 2.0 = Schwachsinn: Es gibt kein Web2.0 !!!
Das ist nur eine Marketingfloskel, um gewisse Angebote im Internet interessanter zu machen.

Weder Web 1.0 (das hätte es ja geben müssen) noch Web 2.0 ist ein Begriff, der konkret deffiniert ist/wurde. Es gibt auch keine Organisation, die sich um diesen pseudo Standard kümmert.

Viele Dinge, die man dem Web 2.0 zuschreibt, gab es schon früher, nur waren sie nicht so populär.

Mich würde mal interssieren, was mit Web 1.1, 1.2, 1.3 usw. oder Web 2.0 Beta war..... :-)

Ich habe wegen Web2.0 schon so fragen gehört wie: Kann ich überhaupt mit Firfox 1.5 web 2.0 nutzen oder muß ich auf Firefox 2.0 updaten ? :-D

So ein Blödsinn verunsichert nur die Internetuser.

Das WWW bleibt das WWW und es entwickelt sich kontinuierlich weiter, da gibt es keine Quantensprünge wie Web 2.0. Nach dem Motto, morgen gibt es ein Internet-Update, dann kann es auch Videos anzeigen..... *lol*

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?